Full text: Von Erziehung Eines Jungen Printzen, der vor allen Studiren einen Abscheu hat, Daß er dennoch gelehrt und geschickt werde

so zum Rriege geneigt . ' 127 
glücklich und wol in der conkuKon zu leben : sondern es theiltensich die Leute in gewisse abgesonderte Haussen / mit dem Vorsatz beysammen zubleiben , einander zu helffen / und alles Übe ! so da begegnen möchte / abzutreiben . Es weite aber noch nicht nach Wunsch angchen / und kon - 
te auch in denen einschichtigen Gesellschafften / die durchgehendeGleich - 
heit nichts als Zerrüttung und Zanck anrichten . Deßwegen war von - • nölhen / Ordnungen zu machen / und einige zu erwehlen / die für die gan , tzeGesellschafft sorgten / ihren Nutzen besörderten / dieFeinde mit gemei - . ^ nerHnlffe abtrieben / und die so in der Gesellschafft selbst andern be - ftl ) werlich waren / und die Ruhe zerstöreten / durch Zwangs - Mittel zum Gehorsam brachten . Und diese Auffsicht / ist in einigen Ge - sellschassten / mit voller Gewalt einem allein / in andern etlich wenigen auffgetragen worden ; bißweilen hat die Gesellschafft selbsten die walt behalten / und jlchderen in wichtigen Sachen gebrauchen wollen / die Geringeren aber / einigen aus ihrem Mittel / und zwar in aller Nah - men zu schlichen auffcragend . Hieraus sind nun die Dörffer und Städte / und in solchen die unterschiedlichen form - Kerumpublicamm , 
als nemlich die Monarchia , Ariftocratia und Dcmocratia auffkommen / 
und dieses zwar sind gute Arten der Regierungen . Nachdem aber die auffgetragene Gewalt össters mißbrauchet worden / sind an derenStel - le / Böse und Verderbte entstanden / so da Tyrann , ; , OKgarchia und Ochlocratia heissen : in welchen die Fürsteher mehr auff ihren / als den gemeinen Nutzen gesehen . Diese fd wol gute als bose Form * Kerum - pubiicarum sind noch heut zu Tage unter den Menschen : Kam , cunÄar 
nationcs & urbcs , Populusaut Primores , autSingulrregunt , Nachdem be - 
kandten Spruch desTaciti , welchen / als der LipfTus in seiner gezogen / setzet erZar recht hinzu : < ) uicczuiä scrutere : necccrlumaliqucm 
socialem l ? neullakarumformarum rc - perie ; , nec in eo aliam praeter iftas , 
Muß man demnach nothwendig wissen / in waödiese Form - eigentlich bestehen / was ihr Grund sc» / wie sie erhalten werden / oder was die so genandteRatio Statin einer ievweden erfordere / auch wie sieSchaden empfangen / auffhören / und ineinander können verwandelt werden . . Was nun die Monarchie oder Allein - Herrschafft betrifft so hat solche diese Natur und Eigen schafft , u . a . w . 
priny : Es muß in einer iedwedern Forma Rcipubücac die höchste Gewalt anzutreffen seyn / das ist / esmüssen die so - das Regiment ren / alle Machshaben / für die andern / welche das Lorpus Rcipubücac machen / zu sorgen / ihren Handlungen Ziel und Maas fürzuschreiben / und cMdasjenige zu thun / wodurch das Schädliche abgewendet / und 
vle
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.