Full text: Die höchste Gerichtsbarkeit des deutschen Königs und Reiches im XV. Jahrhundert

94 
T u in a a c Ii e k 
1438 , 3 . Mai der Reichserbinarschall Heinrich von Bappenheim nur vor dem Reiche , oder der des Meiches Flieger ist , 1447 , 28 . Mai der Gral' von Leiningen blos vor dem König oder seinem römischen königlichen Rath ( Chmel R . Fr . n . 2286 ) , 1474 , II . Janner ( n . 6821» ) die Stadt Düren nur vor dem Reichsstuhl in Achen . 
3 . Zuweilen werden solche Befreiungen mit dem ausdrücklichen Zusätze ertheilt , dass sie auch für das k . II o Ig er i chi gelten sollen . 
So z . B . 1402 , fi . Jänner ( Chmel R . R n . 60 ) der Stadt berg , 15 . August ( Chmel n . 824 ) der Stadt Gmünd , und ( n . 828 ) der Stadt Nördlingen , 16 . August ( n . 843 ) der Stadt Alen , und ( n . 840 ) der Stadt Dünkelsbühl , 30 . August ( n . 800 ) der Stadt Regensburg , 1401 . 10 . August ( n . 721 ) der Stadl Ulm , 1417 . 30 . April dem Rischof Raban von Speier und seinen Leuten , 1427 , 30 . Sept . den Graten von Wurtemberg ( siehe oben Note ) . 
4 . Es fehlt jedoch im Gegensatze dazu auch nicht an solchen , wo das königliche oder Reichshofgericht ausdrücklich als einzige Ausnahme hervorgehoben wird , vor welchem also die Befreiung nicht gelten solle . So bestätigte K . Ruprecht 1403 . 8 . Sept . der Stadt Neuenburg im Breisgau die Freiheit , dass ihre einzelnen ger vor keinem fremden Gerichte , die gemeine Stadt aber nur vor dem k . llofgericht belangt werden könne ( Chmel R . R . 1557 ) , dem Kloster lleiligenkreuz in der Stadt Schwäbisch - Werth 1404 , 10 . Mai ( n . 1748 ) , 1408 , 31 . März ( n . 2530 ) . Den Dienstleuten des Klosters Reichenau , 1417 , 12 . Sept . Der Stadt Halle , 1418 . 0 . Febr . Der Kirche S . Servatii in der Stadt Quedelnburg , 1418 . 26 . Scptr . der Stadt llihleshcim , 1422 . 28 . Juli . Die Grafen von Wertheim sollen nur vor dem König und dem Hofgerichte zu Recht stehen , ihre Leute aber nur vor ihnen und ihren Amtsleuten , ebenso 1423 . 20 . Oct . die Grafen Jörg von Hennenberg , und 1452 . 20 . März ( Chmel R . Fr . n . 2785 ) die Familie Rilgrim . 
5 . Oder es werden nebst dem k . llofgericht e auch noch andere Gerichte , besonders das llofgericht zu Rotweil lich von der Befreiung ausgeschlossen . 
So 1403 . 29 . Dec . ( Chmel R . R . n . 1645 ) die Stadt Erfurt ( nur vor dem k . Hufrichter und dem Landgerichte zu Rutweil ) , 1408 . 23 . März ( n . 2514 ) Caspar Clingenberg ( nur das Hofg . und das llofg . zu R . , ebenso 1408 , 25 . März ( n . 2517 ) die Leute und Diener
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.