Uinmtcn eis von »reituug funden iben zu i , wird , irci» die re 1219 i Jahre «Hierren nhange dirseli ansehen ire he - lis ein lien wii - li ich II . eiiselheii ler nach ubigkeit dass da - rdens so ch darin betonteu inen und Oh das Politik , Castrum vordenen zu eut» inneren werdeu teht und
— 97 —
nach keiner Seite hin eine bestimmte Anknüpfung darbietet , die aber doch einen sehr beachtenswerthen Fingerzeig zu geben scheint , dem weiter nachzugehen ja wohl möglich sein wird , wenn die sonstigen , bisher noch in dorn Geheimniss des Yaticanischdi Archivs begrabenen Papiere über den Process des Tempelherren - Ordens an die Ocffentlicbkcit kommen werden . Es ist nämlich einmal von „ alten Damiettiner Statuten des Ordens " die Rede . 1 ) Wie . soll man diesen befremdlichen Ausdruck deuten ? Es ist uns nichts davon bekannt , dass der Tempelherren - Orden ausser dum Statut von Troves ( 1128 ) noch ein anderes erhalten habe ; erst recht nicht davon , dass das zu Damiette geschehen sei . Jedenfalls kann , wenu von Statuten , die zu Damiette gegeben sind , die Rede ist , das doch nur gedeutet werden auf solche , diu während einer Belagerung von Damiette entstanden sind ; und da wird es denn wohl ferner unzweifelhaft sein , dass es sich nur um die weltberühmte Belagerung der mächtigen ägyptischen Veste vom Jahre 1218—20» ) handeln kann , an welcher die Tempelherren in hervorragender Weise theilnahmen . Es fällt dieses vielgepriesene kriegerische Unternehmen genau in die Zeit , in welcher die für das Schicksal der Kreuzzüge haupt entscheidende Wendung sich vollzogen hatte ; es hat mit seiner gänzlichen Resultatlosigkeit . die zu den gebrachten Opfern und den Wundern von Tapferkeit , die dabei geschehen waren , im schneidendsten Gegensatze stand , wesentlich dazu beigetragen die Begeisterung für die Kreuzzüge , die Innocenz III . noch einmal durch allerhand künstliche . Mittel zu entflammen verstanden hatte , nicht bloss gründlich abzukühlen , sondern fast in das Gegentheil umzuwandeln . Enttäuscht wandte man sich eben seit jener Zeit in immer weiteren Kreisen entschieden ab von der Kirche , die sich den Aufgaben , welche sie sich selbst gestellt hatte , durchaus nicht wachsen gezeigt und unendliche Mittel an Menschen und Geld , wie sich jetzt offenbarte , einem trügerischen , von ihr selbst eigennützig der Welt vorgespiegelten Phantom nutzlos hingeopfert hatte . Die unheilvolle Rolle , die gerade im Lager von Damiette der päpstliche Legat Pelugius spielte , und der in Folge dessen offen zu Tage tretende unvereinbare Gegensatz zwischen kirchlichen und weltlichen Interessen mussten alle zunächst von
Ulm selbst
1 ) Tunc in ordine templi fuit dimissum , quod cat us , qui consuevcrat in eoruni congregationibus seu capitulis , noa apparuil nec ipsuai adoraverunt . Tarnen crut in un ti >iu is »tat ut is Du mie tac ordini * , quod i lie eatus consucvit apparerc in ipsis fratnim congregationibus et capitulis et tunc per ipsos fra trey adorari . Ray - no uard 283 , n . 1 .
. 2 ) Vgl . R . Küli rie lit , die Belagerung von Damiette in Räumers llistor . Tuschcn - Imch 187C .
Pratz , TemptlUcrroii . 7

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.