© . ® © 15
, Beyde haben ihren Sitz zu Neustadt am Aübenberge gehabt , sind aber verpflichte^ gewesen , sich wahrend der Brunnen - undBa - de - Zeit beym Brunnen aufzuhalten .
Weil für den bestandigen Zuwachs von Gasten die bisherigen Bader nicht hinreichend waren , ließ Königliche Cammer im Jahre , 767 . in dem Bade - Hause annoch einige Ba - der , und dabey ein neues Bade - Hauß süv Hausleute und Arme anlegen .
Zu besserer Beobachtung der Bade - Stun - . den und Erhaltung guter Ordnung unrer der Mengeder andringenden Bade - Gaste wurde eine Glocken - Uhr , welche dem Orte bisher gemangelt hatte , auf dem großen Bade - Hau - se aufgestellet . Es ist nunmehro auch in je - dem Bade - Hause eine Pfanne , worin das Wasser zu den Badern gekocht wird , befind - lich , so daß in beyden Hausern zugleich rdet werden taniu ,
Die Dusche schien mir noch ein bey diesem Bade nüthiges Stück zu seyn , deren gung auf meinen unterthanigen Vorschlag bey Königlicher Cammer ebenfalls . bereits get worden ist .
Jezt haben auch Seine Königliche stät

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.