Quellen und Literatur .
623
* H a r t m a n n , Bruchstücke revolutionärer Erinnerungen . 1861 . II . Frankfurter Septembertage . In : Gesanunelte Werke . 16 . Bd . 1874 . S . 28—39 . ' __ _
die letzte» : 7deutsche» Parlaments . 1863 .
In : Gesammelte Schrifteil . 16 . Bd . 1874 . S . 73—64 .
v . Jochmus , Beitrag zur actenmäßigen Darstellung des deut - scheu Reichsministerinms von 1849 unter Vorsitz des Fürsten August zu Wittgenstein - Berleburg in Frankfurt am Main . 1883 .
Knorr , das erste deutsche Parlament und die Wehrfragen . 1887 . [ * Roßmäßler , j die deutsche Nationalvcrsamntlnng in Stntt - gart . Ein Tagebuch von einem Mitgliede derselben . 1849 .
* Vogt , der achtzehnte Scpteinber in Frankfurt . 1 . und 2 . Aufl . 1848 . •
Biuding , der Versuch der Reichsgründung durch die Pauls - kirche iu den Jahren 1848 und 1849 . 1892 .
* D r o y s c u , die Verhandlung« des Versassuugsausschusses der deutschen Nationalversammluug . 1 . Theil . 1849 .
Frensdorfs , die Aufnahme des allgemeinen Wahlrechts in das öffentliche Recht Deutschlands . Iu : Festgabe der göttiuger Juristen - facultät für Rudolf v . Jheriug . 1892 . S . 138—179 .
v . K a m p tz , die deutsche constituirende Nationalvelsammlung in Frankfurt vor der Kritik des Staatsrechts . 1849 .
v . V ö l d e r u d or f f , deutsche Verfassungen und Verfassuugseut - würfe . Iu : Auualeu des deutscheu Reichs . Herallsgegeden von H i r t h und Seydel . 1896 . S . 241—415 , iusbes . S . 256 ff . 291 ff .
Wollersdorf , das preußische Staatsgrundgesetz und die Kirche . 1873 . 3 . Buch : Die Grundrechte des deutscheu Volkes . S . 213—294 .
* W u r m , die Diplomatie , das Parlament und der deutsche Bundesstaat . I . December 1848—März 1849 . 1849 .
* Zachariä , deutsches Staats - und Bundesrecht . 3 . Aufl . 1 . Theil . 1865 . S . 214—225 .
Z v p s l , Grundsätze des gemeinen deutschen Staatsrechts . 5 . Aufl . 1 . Theil . 1863 . S . 484—563 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.