IV . Tie polnische Frage .
^9
Hilfe den Völkern ihre Bahnen vorzeichnen , das heißt , Spinnengewebe ausspannen , um darin Adler zu fangen . Nein , ich gebe es ohne Winkel - züge zu : unser Recht ist kein anderes als das Recht des Stärkeren , das Recht der Eroberung !
Ja , wir haben erobert . Die Deutschen haben polnische Länder erobert , aber diese Eroberungen sind auf einein Wege , aus eine Weise geschehen , das ; sie nicht mehr zurückgegeben werden können . Es sind , wie man es schon so oft gesagt hat , nicht sowohl Eroberungen des Schwertes als Eroberungen der Pflugschar . Im Weste» sind wir nur erobert worden , im Osten haben wir das große Malheur gehabt , selbst zu erobern nnd dadurch ganzen Schwärmen deutscher Poeten Gelegenheit zn geben zu rührenden Jeremiaden über die verschiedenen Nationalitäten , die der Wucht des deutschen Stammes erliegen mußten .
Wenn wir rücksichtslos gerecht sein wollten , dann müßten wir nicht bloß Posen herausgeben , sondern halb Deutschland ; denn bis an die Saale und darüber hinaus erstreckte sich vormals die SlavenweU . Aber schon im zwölften Jahrhundert fing das deutsche Wesen an , sich nach Osten auszubreiten . Sachsen nnd Schlesien , Brandenburg , Mecklenburg , Pommern nnd die Ostseeländer bis beinahe zur Newa hinaus wurde» allmählich in Besitz genommen von deutschen Colonisten , und diese Eroberungen durch Waffengewalt befestigt . Auch Posen ist keineswegs erst verdeutscht seit der Theilnng Polens unter den Flügeln des preußischen Adlers .
Wenn die polnischen Edellente von dem Ertrage ihrer von Leib - eignen schlecht bewirthschafteten Ländereien ihre übermäßig gesteigerten Lnxnsbedürsnisse nicht mehr bestreiten konnten , dann zogen sie deutsche Pächter iu das Land , die es verstanden , mit deutscher Kraft und Ans - daner dem Boden den doppelten Ertrag abzugewinnen , nnd den adeligen Herrn so lange Vorschüsse machten , bis ein großer Theil der Güter theils durch Erbpachtscoutraete theils durch Verkauf ihr Eigenthum wurde . Das ist die Art , wie der Deutsche dort erobert hat ! Wer «och nie Gelegenheit gehabt hat , . ein deutsches Laudgut zu vergleichen mit einem benachbarten polnischen , dem spreche ich geradezu die Competenz ab , in dieser Frage mitzureden ; denn erst ein solcher Vergleich lost das Räthsel der deutschen Eroberung iu Polen , aber er löst es auch vollständig .
Die Uebermacht des deutschen Stammes gegen die meisten slavischen Stämme , vielleicht mit alleiniger Ausnahme des russische« , ist eine That - fache , die sich jedem unbefangenen Beobachter aufdrängen mnß , und gegen solche , ich möchte sagen , naturhistorische Thatsachen läßt sich mit

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.