XVI . Das Wahlgesetz .
489
Männer , die »ach Ihren Begriffen nicht zu den Arbeitern , nicht zu dein Volke gehöre» ?
Es war doch Herder ei» Geistlicher , es war doch Goethe ein Minister , und es war dvch Schiller einer der geschmähten Profefforeu ? !
Und , meine Herren , wer hat denn in den Befreiungskriegen und nachher , bis herab zu dem Jahre 1848 , wer hat deuu die Bresche ge - schössen und die Massenbevölkerung vorbereitet aus die endliche Er - ringnng der Freiheit ? ! Wer war es denn in de» Jahre» 1813 und 1814 ?
Es waren gerade die geschmähten Prvsessvre» : gerade von den Universitäten , vo» der höhere» Schicht der Gesellschaft ging damals der Freiheitskampf aas ! Ich erinnere Sie a» die Rede» , die Fichte ge - halte» i»»iitte» napoleonischer Herrschaft , wo Ihre ( znr Linken gewandt ) Arbeiter nicht daran dachte» , sich dieser Herrschaft zu entziehe» ; ich innere an jene höheren Ofsiciere , ich erinnere an Gneisenan und Andere , welche in Königsberg n»d Breslau deu Köuig vou Preußen ^Friedrich Wilhelm III . ] umgäbe» . Im Vereiu mit diese» und ge - geleitet von ihnen , führte damals Deutschland den Freiheitskampf . Und weil jene gehässigen Gegensätze nicht bestanden und man sich nicht bemühte , Mißtrauen zu säen , weil statt dessen ein erfreuliches Zusammen - wirken der höhereu und der niederen Schichten des Bolkes stattfand und die niederen Schichten zu deu höheren Vertrauen halten , statt sie zu bassen , dar» , » gelang es , die Fremdherrschaft zn stürzen .
Und nicht minder war es im letzte» Jahrzehnt das Biirgerthnm , der gebildete Theil der Nation , und nicht Ihre Arbeiter , welche den Kampf der Freiheit kämpften . Sie klagen ( zur Linken ) , daß das allge - meine Stimmrecht erst jetzt erobert worden sei ; aber , meine Herren , wie wir vor 1848 ohne allgemeines Stimmrecht unter dem Drncke der alten Ordnung gekämpft , so frage ich : Welche Stände waren es denn , die in den Ständekammern , die in der Presse und sonst uns bisher führt haben ? Gehörten die Eisenmann / gehörten die Behr " etwa zu deu Arbeitern ? Gehörten denn die Welcker , " die Rotteck'° nicht zu deu Professoren ? !
Nein , meine Herren , die Weltordnung wird nicht anders , und es wird eben , weuu man nicht das verschweigen will , was ein Jeder weiß , doch immer verschiedene Schichten in der menschlichen Gesell - fchaft geben . Und solche wird es geben müssen , die das Banner der Intelligenz vorantragen und die Führung haben , und es wird immer eine Masse bleiben , welche , statt selbst zu führen , den Führern zn folgen hat . Und deshalb , meine Herren , glaube ich , daß derjenige den größten

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.