XV . Die Verfassung . Schluß .
441
der Anarchie in Dentschland nicht , ihr dämpft dieses zerstörende Fener weder in den kleinen Staaten , noch in den mittleren , noch in den großen endlich und in dem größten der rein deutschen Staaten als nur ans einem Wege , nur auf dem Wege , daß ihr eine kraftvolle Einheit einsehet und durch diese Einheit die Bahn für die deutsche Volkskraft eröffnet , die zur Macht führt . Die Bahn der Macht ist die einzige , die den gähreudeu Freiheitstrieb befriedigen und sättigen wird , der sich bisher selbst nicht erkannt hat ; denn es ist nicht bloß die Freiheit , die er meint , es ist zur größeren Hälfte die Macht , die ihm bisher versagte , nach der es ihn gelüstet .
Deutschland muß als solches endlich in die Reihe der politischen Großmächte des Welttheils eintreten : das kann nur durch Preußen ge - schehen , und weder Preußen kann ohne Dentschland , noch Dentschland ohne Preußen genesen . Und so komme ich denn doch am Ende wieder auf das , was ich das Einmaleins nannte , zurück ) denn das ist denn doch wohl ein ganz Einfaches , daß eine Macht wie Prenßen nicht auf die Probe berufen werden kann . Man kann einen Theil seines Wesens allenfalls hingeben an ein anderes , man kann allenfalls mithelfen zur Herr - sehnst , man kann das politische Pfuscherwerk einer Trias oder eines Tnrnns mitausputzeu helfe« : allein sein ganzes Wesen , das gibt man nicht für drei , sechs oder zwölf Jahre hin , sein ganzes Wesen gibt man mir hin , nm in ein höheres Wesen für alle Daner der Zeiten überzugehen .
Meine Herren ! Ich verdamme Niemandes Abstimmung ; allein , was mich persönlich angeht , ich würde glauben , gebrochen zu habe» mit Allem , was mir vaterländisch thener und heilig ist , gebrochen zn haben mit meinem Vaterlande , wenn ich anders meine Stimme abgäbe als für die Einheit Deutschlands , für die erbliche Krone meines deutschen Vaterlandes .
So bin ich gesvuueu und werde so gesonnen bleiben und bis an mein Ende den Glauben festhalten , daß eine unbegreifliche keit des Himmels uns viel geprüften Deutschen endlich die Rettungsbahn eröffnet hat , die wir einschlagen müssen , wenn wir das Heil nnseres Vaterlandes finden wollen !
Georg Freiherr v . Vincke .
22 . Januar 1849 .
St . B . VU 4824—483i . #
Ich kann mir nicht versagen , zunächst meine Freude darüber nach - ' träglich auszudrücken , daß die Systeme des „ Laubdaches " und „ Pickeiiicks "
♦ Berichtigungen : St . B VII 4 ! ) 15 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.