334
XIV . DaS v . Gagernschc Programm .
Meine Herren ! Wofür habe ich sie denn empfangen , diese Beweise ? ! Habe ich die Reichsversammlung * in Wien vor einem Eindringen von Meuchelmördern gerettet ? ! * Sind Thüringen , sind Baden , wo es mir gelungen , die Anarchie zn bekämpfen / ' die Provinzen eines österreichischen Kaiserstaates ? ! — Wenn man mich in Wien ausgezeichnet , so galt meine Auszeichnung dem , was ich für Frankfurt geleistet , was ich für land gewirkt .
Ich habe in der Rede , die ich in Wien vor meinen Wählern halten , erklärt : „ Als mich das Vertrauen des Reichsverwesers in seinen Rath berufen , [ ] ' . St . B . II 916 ] habe ich mich stolz gefühlt , für land wirken zu können ; ich hätte aber nie vergessen , das ; ich Oesterreicher sei . "
Man hat diese Aeußeruug vielfach getadelt , man hat darin das Bekenntnis ; gefunden , daß ich für Oesterreich nur im Reichsministerini» gewirkt .
Ich fordere Sie auf , meine Herren , mir die Beweise dafür zu liefern ! Ich bitte Sie , nachzusehen , meine Herren , in den Archiven des Ministeriums , wer jene Erlasse geschrieben , wer sie verfaßt , die energisch gegen manche Vorgänge in Oesterreich gerichtet waren ! " — Von mir sind sie verfaßt !
Ich habe gesagt , ich sei stolz , ein Oesterreicher zn sein . Ich wieder - hole , meine Herren , ich bin es ! Machen Sie , das ; Deutschland groß und mächtig und einig sei , dann wird es eine Geschichte haben , eine deutsche Geschichte , — bis jetzt , meine Herren , gibt es leider keine deutsche Gesch i chte !
Gehe» Sie , meine Herren , nach Preußen : man wird mit Stolz von dem alten Fritz , von dem Marschall Vorwärts erzählen ; gehen Sie nach Oesterreich : man wird von dein Kaiser Joseph . , man wird von dem Prinzen Carl' sprechen ; ähnlich in Würtemberg , ähnlich in Bayern , — denn leider ist der Zeitpunet sehr fern von uns gelegen , wo man ein einiges mächtiges Deutschland hatte , so fern , das ; es beinahe vergessen ist . Zürnen Sie daher den Männern nicht , die sich an die jüngste Vergangenheit halten , wenn sie auch die Hoffnung für eine schöne Zukunft nicht aufgeben !
In dem Sinne habe ich gesagt , daß ich mit Stolz ein Oesterreicher sei . Und weil Oesterreich eine Geschichte für sich hat , uffd weil es tausend Erinnerungen hat , die die Brust des Mannes und des Knaben beseelen ,
* St . B . VI 4581 : die ReichSversassung .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.