322 j XIV . Das v . Gagernsche Programm .
/
XIV .
Das v . Gagernsche Programm .
Am 27 . October 1848 beschloß die Nationalversammlung St . B . IV 2918 ff . 2983 ff . mit 340 gegen 70 bezw . 310 gegen 90 Stimmen die Annahme der §§ 2 und 3 von Abschnitt I der Verfassung in der vom Ausschüsse vorgeschlagenen Form . :
§ 2 .
Kein Theil des deutschen Reiches darf mit nichtdeutschen Ländern zu einem Staate vereinigt sein .
8 '
Hat ein deutsches Land mit einem nichtdentschen Lande dasselbe Staatsoberhaupt , so ist das Berhältniß zwischen beiden Ländern nach den Grundsätzen der reinen Personalunion zu ordne« .
Am 27 . November 1848 entwickelte Fürst Schwarzenberg , den Ferdinand I . nach dem Rücktritte v . Wessenbergs mit der Bildung eines neuen Cabinets betraut hatte , vor dein österreichischen Reichstage in Kremsier sein Programm .
Programm von Kremsier .
27 . November 1848 .
Verhandlungen II 777 und 778 .
Meine Herren ! Zufolge der Berufung Sr . Majestät ist der constituirende Reichstag zur Fortsetzung der Berathungen über die Ver« fassung hier zusammengetreten .
Als das Vertrauen des Kaisers uus in den Rath der Krone be - rief , verkannten wir nicht die Schwierigkeit der Aufgabe , die Große der Verantwortlichkeit gegenüber dem Throne wie dem Volke .
Wunden aus der Vergangenheit sind zu heilen , Verlegenheiten des Augenblicks zu beseitigen , eine neue Ordnung der Dinge in der nächsten Zukunft aufzubauen . Das Bewußtsein eines redlichen Strebens für das Wohl des Staates , des Volkes und für die Freiheit , das Ver - tränen auf Ihre Mitwirkung bei dem großen Werke bestimmten uns , persönliche Rücksichten der Liebe für das Vaterland zu opfern und dem Rufe des Monarchen zu folgen .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.