X . Die Verfassung ,
247
waten der n dennvch ftcit . Ader d es eben , und Mai - er Freiheit
«zerstörbar , . 'rzblut ge - O e st e r -
oli tischen
un Schuhe 187 - , terreichische die Ver -
staates niw igen . Nun die Ver - habe eiueu jung über -
»elche über - ? n , auch die wirklich ist jetzt Oester - ) eu , es hat isjenige ge - e Gründung eine völlig DJoöle und : ich geschickt , Interessen zu Ii , sv müsse» iielche die ge -




setzgebende Gewalt Deutschlands sich geben will zu den deutsch - österreichischen Staaten .
Diplomatische Verhandlungen sind gefährlich , wenn sie keine feste Grundlage haben . Nach dem gewöhnlichen Gange der Berathnng " " würden die §§ 2 und H zn einer nochmaligen Lesung kommen , allein dies kann doch dem bisherigen Verläufe nach erst in einigen Monaten stattfinde» , und so bliebe eine Frage von der größten Wichtigkeit eine schwebende : darum habe ich meinen Antrag gestellt . Er ist lediglich ein eventueller ; erst wenn die Bestimmungen der beiden Paragraphen znm Beschluß erhoben werden , würde er an die Ordnung kommen , und ob ich gleich große Wichtigkeit darauf lege , daß sogleich beschlossen »verde , behalte ich mir dennoch vor , nach Umständen den Antrag zurück - zuziehen , " ' wenn ich befürchten müßte , daß eine Nebcnabstimmnng der Hanptabstiminnng Nachtheil zufüge» könnte , zurückzuziehen in der Hoffnung , daß die Nationalversammlung mit großer Mehrheit die An - träge des Versassiingsausschnsses z» ihrem Beschluß erheben werde , »nd im Vertrauen , daß sv wichtige Beschlüsse , auch wenn eine zweite Lesung stattfindet , deiinvch unwiderrufliche sind .
Man kann für die Verschiebung anführen , daß gegenwärtig in Oesterreich »nd von da ans im übrigen Deutschland große Gährnng herrsche . Ich glaube nicht , daß dieser Grund stichhaltig ist . Diejenigen Beschlüsse sind immer die besten , wahrhaft praktischen , die an der brennenden Sachlage angezündet sind . Heilsame Gährnng , die endlich n n s e r l a ng w i e r i g e s V e r s a s s n n g s w e r k z n r K l ä r n n g brächte ! Eben weil es gähn , müssen wir die Form bereit halten , in die das siedende Metall sich ergießen kann , damit die blanke , nnver - stninmelte , hvchwüchsige Germania aus der Grube steige .
Johann Repomuk Berger .
26 . Oktober 1848 .
St . B . IV 2685 - 2683 .
Meine Herren ! Ich habe mich gegen die §§ 2 »»d 3 des Entwnrfes [ S . 208 ] eintragen lassen »nd bin daher schuldig , Ihne» vvr allem Andere» den Standpunkt darzulegen , ans welchem ich mich befinde .
Ich stehe durchaus nicht auf dem Staiidpuuctc der schwarz - gelbeu Politik , ich befinde mich durchaus auf deutschem Sta»dp»ilcte , uud de»»och spreche ich gegen die §§ 2 nnd ! ! lediglich ans dem Grunde , weil , wem , das Princip des Bundesstaates gesetzt ist , ich jene

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.