Full text: Reden und Redner des ersten deutschen Parlaments

234 
X . Die Verfassung . 
der Häuser um die Herrschaft u . s . w . , und ein solches Priucip ist i» Oesterreich das der lebendig gewordenen Nationalitäten , die sich feindlich gegen einander erheben , es ist das Princip des inneren Zwistes , das Princip der Eifersucht , das znm Haß , znr Gewalt , znm Bürgerkriege führt . 
Nicht lange ist es , so wollten die Polen den gemeinsamen Reichs - tag nicht beschicken , die Italiener haben es nicht gethan , die Böhmen wollten die Beschickung durch Provinzenlandtage hintertreiben , nnd schon sahen wir Croaten nnd Serben nnd Romanen mit den Magyaren kämpfen , schon sahen wir Slaven mit deutschen Truppen kämpfen , schon wieder sehen wir den Natioualitäteuhaß in dein nnverantwort - lichen Benehmen der böhmischen Abgeordneten beim Reichstage iu dem gegenwärtige« Momente der Gefahr . ° 
Und allein dem ist vorgebengt durch die entschiedene Trennung der feindlichen Theile vou einander , bloß vereint unter der Krone des Monarchen : ohne dem entgeht Oesterreich nicht den schrecklichen Zncknngen iu seinem Inneren , den größten Stürmen im Gesammtstaate ! 
Täuschen wir uns nicht durch momentane Erscheinungen ! Es ist ein wahres Gesetz der Geschichte , das ; Staaten , die ans andere Grnnd - lagen als ) der politischen oder ethnographischen Nationalität gebaut sind , sich nicht erhalten können ; es ist ein wahres Gesetz im geistigen Leben , das ; sich Gleiches findet , nnd so wird sich Ungleichartiges scheiden nnd Gleiches zusammenfinden mich in Oesterreich . 
Aber ans welchem Wege ? Mit welchen Zncknngen ? 
Tie deutschen Provinzen , einmal außer dem Verbände mit dem anderen Deutschlande , haben keinen anderen Weg gegen die slawische Mehrheit als den der Revolution , um sich zum anderen Deutschlande dann zu scharen . Röthigen Sie ihnen solch einen nicht nnnöthig ans : der Bürgerkrieg ist stets vom Nebel ! 
Man . B . Fritsch St . B . IV 2772 und 2773 bezw . v . A r net h St . B . IV 2779 mit ) 27S0J stellte auch die Unanssühr - barkeit der Personalunion vom Standpunkte des Rechtes uitd des Bestaub es der Diuge auf , uud ich muß auch auf diese Stütze eingehe» . 
Vorerst spricht mau durch die pragmatische Sauctio» >vou de» deutscheu Provinzen das Recht ab , eine Personalunion für sich zu begehren . Man stellt sie eben so den Ungarn entgegen , um den Bruch eines gegebenen Kaiserwortes zu beschönigen . [ ) . S . 237 . ] 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.