X . Tie Verfassung .
283
Jemand , . Arneth St . B . IV 27801 , sagte , durch die Personal - uiiiou werde es geschehen , daß die Versandung der Sulinamundung bis nach Preßburg heraufrückeu werde .
Meine Herren ! Sie nickt ohne die Personalunion noch weiter : sie rückt nach Passan herauf , an Oesterreichs Grenze , sobald Sie die deutschen Provinzen preisgeben . Dort werden Sie eine Zollgrenze finde» inmitten deutscheu Landes , nicht im deutschen , im slavischen Interesse . Und nur dann könnten Sie mir darin falsche Folgerungen unterstellen , wenn Sie das offenbare numerische Uebergewicht der Slaven in Abrede stellen könnten oder die Ueberzengnng sichern könnten , daß die slavische Majorität , selbstvergessen ihrer innersten Leidenschaftlichkeit gegen Alles , was von Teutschland kommt , sich plötzlich Interesse für Deutschland selbst verschaffen könnte . Ob ich darin irre , davon mögen Ihnen die Abgeordneten aus Böhmen Zeugnis ; geben .
( Viele Stimmen : Ganz wahr ! )
Und , meine Herren , scheideil Sie die deutschen Provinzen Oester - reichs vom Mntterlande aus , so unterbinden Sie mehr als eine Lebens - ader , mehr als einen Lebensnerv : Sie zerstören einen wesentlichen Theil des ganzen materiellen Lebens Deutschlands dadurch , daß Sie die Adria von sich entfernen nnd hiermit die ganze Zukunft vernichten , die sich deutschem Einflüsse , deutscher Schisfahrt und deutschem Handel nach dem Oriente anfznthnn begonnen .
Glaube» Sie doch nicht , meine Herren , Behauptungen wie jenen , daß in der österreichischen Realunion durch die deutsche Dynastie , durch die deutsche Neichstagssprache in österreichischen Ländern dem deutscheu Elemente der' maßgebende Einfluß gesichert sei , — mit welchen Behauptungen der gerechte» Besorgnis ; der Slavisirnng in der äußern Politik , i» der Verwaltung n . s . w . begegnet werden soll . Dynastische Interessen sind heutzutage nur Fessel» vo» Glas , die zerspringen , wenn das Bl»t in den Völkern auch nur wärmer wird , viel mehr , wenn es siedend heiß wird nnd wallt im Tnrbor selbstständigen Nationalgefühles , wie es eben auch in Oesterreich erwacht und sich geltend macht .
Und auch für Oesterreich ist die Abweisung der Personalunion ein Uebel !
Kein größerer Staat steht in der Geschichte , in dem nicht eine Polarität von Prineipien Verwirrung und Grenel gebracht hätte : hier der Haß des Kaisers und des Papstes in Altitalien , dort die religiösen Streite in England nnd in Deutschland , dort die Freiheit mit der Knechtschaft in Frankreichs Veudvekriegen [ 1793—1796 ] , dort der Kampf

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.