208
X . Die Verfassung .
X .
Die Verfassung .
Weicb . Iie NeicH^gewalt .
Bericht des Verfassungsaußschufses -
Berichterstatter : Carl Mittermaier und I v bann Gnstav Trot , seil .
Verhandlungen II 435—4<>3 .
VI bschllitt I . et ö Weich .
St . V . IV 2717 .
Artikel I .
§ 1 -
Das dentschc Reich besteht aus dem Gebiete des bisherige» deutschen Bundes .
Die Verhältnisse des Herzogthums Schleswig uud die Grcnzbe - stiinmnug im Großherzogthum Pvseu bleiben der definitiven Anordnung vorbehalten .
Artikel II .
/ Kein Theil des deutschen Reiches darf mit nichtdentschen Mandern ' zu einem Staate vereinigt sein .
. § 3' . .
Hat ein deutsches Laud mit einem nichtdentschen Lande dasselbe Staatsoberhaupt , so ist das Verhältnis ; zwischen beiden Läuderu nach den Gruudsäheu der reiueu Personalunion zu ordnen .
§ ^
Das Staatsvberhanpt eines deutschen Landes , welches mit einem nichtdentschen Laude iu dem Verhältnis ; der Persoualuuivll steht , mus ; entweder in seinem dentschen Lande residiren oder in demselben eine Regentschaft niedersetzen , zu welcher nur Deutsche berufen werden dürfen .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.