192 IX . Der Scptembcraufsland in Frankfurt .
St . B . III 2094 ] 3 zu bedenken , daß die Lage Deutschlands eine andere ist als die Lage Frankreichs im Jahre 1793 .
Frankreich war seit Jahrhunderten durch Despotismus zu einer mächtigen Einheit zusammengeschmiedet , und die Revolution hatte nur die letzten , schwachen Reste des Provincialismns zu beseitigen . Wenn daher zur Zeit der Erschlaffung , die der Ueberspannnng folgte , auch die Freiheit niedergedrückt werden konnte , so war doch die Einheit zn stark begründet und zu tief in die Natur des Volkes eingedrungen , als das ; eine Reaction gegen die Einheit möglich gewesen wäre .
Deutschland aber wird durch eine blutige Herrschaft unter dem Borwande der Freiheit niemals , anch nur einen Augenblick regiert werden können : es bedarf für jetzt und für immer einer mäßigen , einer gerechten , einer sittlichen Regierung . Die Städte von München bis Königsberg , von Trieft bis Hamburg werden den Abgeordneten der Blntherrfchaft ihre Thore nicht öffnen , wie es einst [ im Jahre 1793 ] Lyon ltitb Nantes gethau . Geben Sie dem Particularismus in Deutsch - laud auf kurze Zeit die Stellung , daß er es sei , der die Grundsätze des Rechtes , der Freiheit uud der Menschlichkeit gegen eine blutige Central - gewalt vertheidigt , uud Sie werden ihm eine Macht geben , welche ein Jahrhundert nicht zn brechen und nicht zur Einheit zurückzuführen ver - mögen wird .
Wir dürfen es daher in keinem Falle ans die Wiederkehr so blutiger Vorfälle hin wagen . Die Anarchie würde die Einheit Deutschlands unmöglich machen , ltub die Reactiou , die nach Wiederholung solcher Schrecknisse , — ich erinnere Sie an das warnende Beispiel des jetzigen republikanischen Frankreichs ^ — die Reaction , die dann unvermeidlich wäre , würde die Freiheit und Einheit Deutschlands auf lange , lange Zeit vernichten .
Ich mnß aber , wenn es sich um den Schutz dieser Versammlung handelt , noch aus ein Moment hinweisen , welches ich nngern berühre ; aber es muß einmal von dieser Tribüne besprochen werden . Es hat den Greueln vom 18 . September noch etwas Schlimmeres zu Grnnde gelegen als politische Leidenschaft . Man hat sich in jenen Tagen nicht gescheut , den Namen eines deutschen Stammes [ d . i . Preußens ! als Parole des Hasses uud des Mordes unter die Menge zu werfen . Es ist das sehr traurig , aber leider nur zu wahr !
Meine Herren ! Sie haben die Aufgabe , de« Particularismus der Liebe uud der Anhänglichkeit in feine Schranken zn weisen ; wollen Sie den Particularismus des Hasses und der Gewaltthat an seine Stelle

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.