VIII . Die schlcSivig - holsteiiische graflc .
Worin ist nun der Grnnd zu suchen , das ; der Centralgetvalt keine Erwähnnng geschieht ? Er liegt ausschließlich darin , das ; das dänische Cabinet nicht officicll informirt worden ist . Wenn es ossiciell insvrinirt worden wäre , wenn Dänemark klar mitgetheilt worden wäre , welche Stellung die Centralgewalt zn den einzelnen deutschen Negiernngen ein - nilnnit , so hätte sich Dänemark nicht mit Unkenntnis ; entschuldigen können . Wenn aber der frühere Minister des Innern . Schmerling St . B . III 2 ( 1611 sagte , man hätte es nicht notificiren können , da man sich im Kriege mit Dänemark besnnden , so sollte man es notifieirt haben , vier und zwanzig Stnuden bevor man die Wassenstillstandsbe - dingnngen eröffnete . Da war der Momeut , zu sagen : die Unterhaiid - lnngen werden von hier aus eröffnet !
Der Minister des Auswärtigen IHeckscher St . B . III 203 . 5 ) hat uns gesagt , der Bevollmächtigte der Centralgewalt , . v . Gagern ) , hätte sich in der Nähe aufgehalten . Er hat sich nicht in der Nähe , sondern in der Ferne aufgehalten !
Ich will kein Wort des Tadels auf den Bevollmächtigten der Centralgewalt , der sich dort befunden hat , werfen : wahrscheinlich hat er sich nicht in der Nähe der Verhandlungen aufgehalten , weil die Voll macht , die er mit sich brachte , nicht der Art war , das ; er ans eine der Centralgewalt und Dentschlands würdige Weise bei jenen Verhandlnngen gegenwärtig sein konnte . Niemand wird sagen , das ; der Bevollmächtigte , wenn er , um von seinem Aufenthaltsorte nach Malino zn fahren , acht und vierzig Stuudeu bedurfte , sich iu der Nähe ansgehalten habe . Was aber den Satz wegen des deutschen Bundes betrifft , so muß ich mich wundern , daß der ehrenwerthe Redner , der vor mir diese Tribüne bestiegen , [ Binm S . 161 ) , nicht unserer Ansicht ist .
Am 28 . Juni haben Sie beschlossen , meine Herren : „ Mit dem Eintreten der Wirksamkeit der Centralgewalt hört der Bundestag ans . " ) f . S . 36 . ) Das Aufhören des Bundes haben Sie nie beschlossen : der existirt saetisch und rechtlich fort . Ich will mich uicht iu diese Diuge verliere» , die schon vor mir , ( Unruhe ) — erlauben Sie mir — die schon vor mir erledigt worden sind . Es existirt iu der preußischen Fassung vielleicht ein Fehler , und deu gebe ich der Erste zu , daß es nämlich nicht bloß heißt : „ im Namen des deutsche» Bundes , " sondern : „ im eigenen und im Namen des beutscheu Bundes ; " aber wegen dieses Formfehlers werden Sie deu Krieg nicht fortsetzen wolle« !
Ich gehe zum zweiten Angrifsspunete über : es ist über diesen Punet sehr viel debattirt worden .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.