144
VIII . Die schlcswig - holstciiische Frage .
werde , was von uns abgefallen war . Aber , meine Herren , mit Schleswig verhält es sich ganz anders : Schleswig war uns schon zugefallen , als wir »och iit Schmach lagen ; als wir uns noch nicht erhoben hatten , da , [ in den Jahren 1846 imd 1847 ) , wollten schon dieselben Schleswiger lieber mit dem geringen Deutschland verbunden feilt , als ohne land fortleben . Das zeigt recht das deutsche Herz !
Meine Herren ! Ich gehöre nicht zu denen , welche dafür halte» , daß bloß die Gegenwart fiir nns Maßstab geben müsse , ich glaube auch an unsere große Vergangenheit , und ich glaube , daß über diejenigen , welche nichts von der Vergangenheit wissen wollen , sehr bald auch die Znkuust de» Stab brechen werde . Ich habe mich seit langer Zeit iu genaue Untersuchungen eingelassen über die Geschichte jener nördlichen Gegenden und bin dadurch auf Ergebnisse gelangt , die von den bisherigen zum Theil vollkommen abweichend Es würde hier nicht der Ort sein , in das Einzelne solcher Ergebnisse mich zn verbreiten , aber das darf ich als etwas Wichtiges angeben , daß nach meinen Untersuchungen die I ü t e» , welche jetzt fiir die Bewohner des nördlichen Theiles der Halbinsel gelten , daß diese Jüten ebensowohl ein ursprünglich germanischer Volksstamm waren , in so fern wir befugt sind , germanische Volksstämme den scan - dinavischen entgegenznstellen .
Aber welche Erinnerungen weckt nicht die Geschichte dieser nörd - liehen Gegend ! Von dort sind schon vordem Beginn unserer Zeitrechnung die beiden Volker ausgegangen , welche den mächtigen Römern nnüber - windlichen Schrecken einflößten , die Cimbern nnd Teutonen , die mit nns gleichen Namen führen . Sollte das nicht gerechten Stolz anfachen ? Und wahrhaftig ! andere Volker würden das nicht dulden , daß von dem Wohn - sitze ihrer ruhmvollen Vorfahren auch nur eine Scholle breit jemals ab - getreten werden dürfe .
Meine Herren ! In unfern Tagen ist ein neues Leben erwacht , welches alle früheren diplomatischen Verhandlungen mit einem starken Hauche weggeblasen hat . Was können bedeuten jene Garantien von dem Jahre 1721 , * weuu ich nicht irre , damals zwischen Frankreich nnd Eng - land gegen Deutschland geschlossen ? ° Das verbindet nns nicht , das hat keine Kraft , sondern der Hauptgrund ist , weil Schleswig , bei Deutschland immer sei» zu wolle» uud bleiben zn wollen , erklärt hat ! "
Meine Herren ! In diesem Augenblick ist Kürze geboten , ich be - schränke mich diesmal daraus , zwei andere Anträge zu stelle« , welche so lauten :
• Eö muß heißen : 1720 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.