Full text: Friedrichs des Weisen Leben und Zeitgeschichte (Bd. 1)

Tpaiati» bat den ersten . auch noch vorliandenen Entwurf zu dieser Schrift im Jahr 1526 , gleich nach tem Tote Friedrichs d . © . geschrieben . Derselbe kam dann in die Hände Ioh . Friedrichs und er - hielt in Folge davon beträchtliche Zusätze , zum Tbeil in der Form ein - geschobener größerer Abschnitte , welche den Ausammenhang sehr erschwe - ren und deshalb von unS als Beilagen ausgesondert sind . In dieser neuen Redaktion wurde das Manuskript dann abermals an Ioh . Friedrich mitgetheilt ; wenigsten» finden sich am Rande des AutographS und auf eingelegten Blattchen verschiedene eigenhändige Anmerkungen dieses Chur - fürsten . die leider nicht immer mit Sicherheit zu lesen sind . Mit die - sen wiederholten Umarbeitungen und Nachträgen , welche in die Jahre 1535 . 153 ! ) . 151V fallen , sind namentlich auch die Wiederholungen zu entschuldigen , die hin und wieder vorkommen . 
Die Schrift zerfällt übrigens in zwei deutlich geschiedene Theile , de - ren erster das Leben und die Charakteristik Friedrichs d . 33 . enthält , der zweite eine Art von Universalchronik der Zeit seines Lebens , d . h . der Jahre 1463— 1525 . Hinsichtlich jener ist festzuhalten , daß die ganze Auffassung Friedrichs in manchen Punkten mehr als zu wünschen wäre in dem Geiste der Regierung Ioh . Friedrichs ausgefallen ist . Der Hi - storiker von Profession wird dafür durch manche wichtige Urkunde zur Geschichte Marimilianö , CarlS deS Fünften . Franz von Sickingens U . A . entschädigt werden . 
DaS Buch ist zuerst herausgegeben in der Sammlung vermischter Nachrichten zur Sächsischen Geschichte Bd . V . ( 1770 ) S . 1 —191 und zwar aus einer Abschrist . welche sich jetzt auf der Gothaifchen Biblis» thek Cod . Chartac . Fol . n . 194 befindet . Aber diese Abschrist ist eine so mangelhaste und unvollständige , daß jener Abdruck , wie Jedem bei näherer Vergleichung unserer Ausgabe von selbst einleuchten wird , ein durchaus unzuverlässiger und unbrauchbarer genannt werden muß . Un - sere Quelle ist dagegen daS im t ? rnestinischen Gesammt - Archivk zu Wei - mar befindliche Originalmanuscript Spalatin'S .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.