Full text: Uebersicht der irländischen Geschichte

59 
kommen hatte , zu nöthigen , eine größere Kriegsmacht 
„ ach Irlayd hinüber zu senden ; so konnte nicht ander« erwartet werden , als daß die Jrländer , die seit drei hundert Jahren immer den Engländern untergelegen hatten , obgleich damals die Engländer weder zahlreiche noch geübte und discipl , nirte Truppen hatten» jetzt pbi - lig außer Stande ftyn würden , gegen die Engländer nur einigermaßen zu bestehen , da die seit dem Aus» gange des fünfzehnten Jahrhunderts so sehr derbks^rte Kriegskunst den Engländern eine entscheidende lieber« legenheü gab , sie selbst aber , die Rational »Zrlönder , immer noch in dies . r Hinsicht zurückgeblieben , , ipnuer noch schlecht bewaffnet , immer noch mit der eigene» lichen Kriegskunst unbekannt , immer noch updisaplinirt und daher , bei aller ihrer rohen , wilden Tapferkeit , leicht zu überwinden waren . 
• • - • . '»NU' . ' - . ' : Rj'fcW & H» vA v : , %nHr - tW : tfrru«J Vß 
tt» mftiw ib'md . uvht0 
- in . 6nu n . ) 'Wnuvlp«tnu mtfo'J oi & jjdb ) 
f>i : * öM»pnU «wij n - iw> nal 
nuftbra srj ruirhfm öÜvtH nd n * : »3l tf / iu - yuchT f»rrui9i'jji / T ; trrffyf / . Tft n4 rno<t ? i ) r / lSttiBo nVfftmn oi> ; nv ! jr " : l 'r . mwAn uz lirtgittfm ' / NilsG \3ulIü$ fioch * ! ßni r> 1 mpiiffo'fß ntf fro9 
• i<j : iu . nz^us^clü t - v . A vqM ( lufXaoi vff murrt 33 / Jo ; uf 
v : «frätS * wiu »njOiiUip n ? GNnHi^nonu - 'w>ni§ 'tztiu ? »zv ? 5k 'A'ni ; jn3 <ri4 4mi tnjitm ns 
. rtiv rrw - -
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.