=S£^= - s
wohltätigen Religion Jesu unter seinw , im Stand« dcr roh«» Natur lebenden , Ziachbareu !
Noch benutze ich diese Zuschrift an Sie , meine werthesten Brüder und Freunde , j» dcr Anzeige , raß seit dem Abtrucke der Vorrede zur vierten Auflage einer Schrift , die unter Kol - «es Heg« iind Ihrer thätigen Mitwirkung s» reichlich gewuchert bat , zu den dorr aufgcführ» lcn . die Summe von ao Rihlr . übersteigenden Posten , seitdem annoch v°» der GtMtlNdt jU Scharmbechf durch Hrn . Paft . Beckmann , 176 Mt . <5 . ö . u . 31 Groteu hinzugetoin - mcn sind ; womit ich hier zugleich die Beschei» ntgnng dcS füngsten BeytrageS von Z4 Mk . L . S . auS der GtMtMde ; u BÜtzsiütl , , dnrch Hrn . Past . Kuhlemann , vcibinden will . O gebe Golk , daß wir , die wir öffentliche Lehrer des i'Plftf stv« sollen , auch dnrch nnsern Eifer im Guten die Religion welche wir zu vertun - digen berufen sind' empfehlen , und dafl die sämllicheu geliebten Gciiicindcn uasrer Her ; og - thumer , so wie die Kirche nnserS hocbgeloblea Ei löscr» überall , dnrch ihre Tugenden am über» zeiigenvstcn die Göttlichkeit deS EhristeulhumS
vor

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.