I
23
13 . i . Tische . Cap . 45 . Churfürst Johannes von Sachsen hat stets sechs Edelknaben bcy sich in der Kammer gehabt , diese haben ihm alle Tage sechs Stunden in der Bibel lesen müssen , c . ? c .
14 . Wie ein Amerikaner gethan , der bei Endes drey Jahre , täglich 8 bis 9 Stunden die Bibel gelesen hat und hat herauSgezah' . t : 31 , 175 Verse , 773 , 692 Wörter , 3 , 566 , 430 Buchstaben .
15 . Als ich ein kleiner Knabe war , schickte mein Bater zu einem seiner Freunde , bcy dem zu fragen , wo ein gewisser Spruch stände . ES war 2 Tim . 4 , 14 . Der Mann schlug seine Bibel auf und ohne Suchen zeigte er mir den begehrten Spruch . Meine Verwunderung ließ mich fragen , ob er die ganze Bibel auswendig wisse . «Rein , mein Sohn , nur die grob gedruckten Spruche und freylich noch einige mehr . " ( Die mit Schwabacher Schrift . ) Sein Name stehe hier , er möchte sonst auf der Erde nur in den Kirchenbüchern und in den Kopfsteuerregistern stehen : Claus Groth , und er wohnte auf St . Michaelis Donn , in Süderdithmarfchen .
16 . Krasst , Palm in den genannten Schriften und Goeze in einer Schrift , aus mehreren Stücken bestehend , deren Gesammttitel : Sorgfaltige und genaue Bergleichung der Original - Ausgaben ? c . von 1517 bis 1545 . Das erste Stück die 5 Büch - r Mösts , das zweyte die histor . Bücher und die ersten 50 Ps . befassend . In Palm's Historie werden des N . Testaments Ausgaben , ihrer sechs , mit einander verglichen .
17 . Nein , überall geht man nicht , wie Luther in seinem „ sendbneff Von Dolmetschenn " sagt , in seiner Übersetzung „ wie vbr ein gehosselt bret , " es sind noch einige „ wacken und klötze " liegen geblieben . Eine Lese solcher steht in : Stier'S Altes und Neues in der deutschen Bibel , oder : Bergleichung der Bibelverdeutschung v . Luthers mit ihrer Berichtigung durch v . v . Meyer , Basel b . Schneider , 1823 . Ein paar Bcyspiele : 2 Mos . 22 , 29 : Deine Fülle und Thronen sollt du nicht verziehen . ( Bon Stier nicht angemerkt , weil auch von v . Meyer im Text nicht verändert , in der Note freylich : Deiner trockenen und nassen Erndte Erstlinge zu entrichten sollst du nicht säumen . ) Nahe dabey , Cap . 2» , 3 : Du sollst den Geringen nicht schmücken in seiner Sache , — v . Meyer : in seiner Streitsache . Das muß etwas anders heißen als : nicht partheyisch für den Armen seyn . V . 5 : Wenn du deß , der dich hasset , Esel stehest . Ist lateinisch - deutsch , nicht deutsch - deutsch . Jndeß anstatt auf mehr von dieser Art will ich hierorts lieber auf die Einleitung
l

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.