nehmen , — auf daß es wieder werde , als es gewesen ist , auf daß der Morgenstern auch in dm Herzen der Armen aufgehe . Ihr habet Recht , es muß zuvor ein Himmel seyn , an welchem der Morgenstern stehen soll , und dieser Himmel findet sich Key den Armen nicht . Er findet sich auch gar nicht ? Aber die Beschäftigung selber mit dem göttlichen Wort wird einen Himmel wölben über dem armen Mann , über der armen Widwe und deren Kindern , d . h . die Bibel thut eine andre Welt ihnen auf , die weiter ist , höher ist , Heller ist als die enge , niedrige , dunkle , darin sie leben und , ob die Bibel hebräisch sey oder deutsch , darauf nichts geben . Jawohl , daß die Bibel deutsch ge - worden ist , oder wenn sie hebräisch und griechisch geblieben wäre , das gilt gleich für den , der keine hat , allein wir sollen dazu thun , daß dieses für keinen einzigen Menschen gleich gelte . Vergiß der Armen nicht , wenn du den fröhlichen Tag hast , sagt Sirach , Cap . 14 . Ich wüßte nicht , auf welche Art heute der Armen besser gedacht würde , an diesem frohen Gedenktag , als mit dem Entschluß , den jeder einigermaßen Vermögende fasse , zu thun , wer bisher nicht , der Bibelgesellschaft in ihrem Werk beyzustehen an seinem Theil . Wamm ich denn bitte ? Bitte ? ich bitte nicht , sondern das Heil der Seelen und die Ehre GotteS und das Gedächtniß Luthers sind drey Mahner . Liebe Stadt Kiel , da findet sich so manche Gesellschaft in dir , unter verschiedenen Namen , die mit bedeutenden Kosten verbunden ist und zählt gleichwol viele Mitglieder , nicht wenigere Mitglieder als deren eine sollte doch die Gesellschaft zählen , von der ich erkläre , daß sie die edelste ist , die Gesellschaft , welche zum Zweck hat , den Dürftigen eine Bibel zu verschassen , und begehrt von ihren Mitgliedern einen so mäßigen Beytrag , nimmt von den Mindervermögenden , die der Sache geneigt sind , auch die kleinste Gabe an und saget Dank siir sie . Bedarf es einer nähern Anleitung , Nachweisung , so spreche man mit dem , der jetzt davon spricht ; er ist bereit , wie mehrere Andre , leicht zu erfragende bereit sind , alle Auskunft zu geben . Der Aermste von Israel hat seine Zehngebot' , ihm eigenthümlich , — was ist auch zu geben auf eine
2

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.