Full text: Newspaper volume (1888, Bd. 2)

feäg 
àl. .ķ'Ģ-şiķ 
4- î 
- 
. -- 'j, 
i-i ? ' v'■ ■ 
.". ; ^7 i 
;V ■ V ' - 
H ’vil 
r'4‘Jķ, 
mm§ 
A 
Ȉ I "s'*ǔ 
-..V 
' 
J-J>i 
„V; 
. '; V is ' 
>Lķ 
t? M#u 
â 
<' MÄ 
> if'r'M 
!.-EM 
•' ■ ti 
%?>Æ 
'àşâzz 
KGW 
. , -. 
j: U 
t m 
m 
MA 
& 
jïtml 
':şi Ä 
•Ä’Ä-ï 
r <*S»' 
Ş 
ķ : Mbà' 
4 M 
ķ,-Ģ 
'.>'. ìi/ 
1. si 
- 
i'à- -rķ 
Ş 
tit.: 
'I 
Musikverein. 
Gcucrâlprobe 
Mittwoch, den 12. December, 
Abends 8 Uhr, in der Aula. 
Erstes Concert 
am 
Donnerstag, d. 13. Decbr., 
in der 
Aula -es Gyinimjinins 
unter Mitwirkung der Solisten: 
Frl. li e I e n 6 l o vv i 6 n aus H amb urg: Sopran, 
Hr. Heinrich Meyn aus Altona: Bariton, 
sowie 
der Kapelle des Holst. Inf.-Regts. No, 85. 
. Harfe durch Klavier ersetzt. 
Programm: 
1. Ouvertüre zur Oper „Don Juan" von 
SB. A. Mozart. 
2. „Toggenburg", ein Ronianzen-Cyclus für 
Solo und Chor von Jos. Rheinberger, 
Orchesterbegleitung von Cavallo. 
8. Duette für Sopran und Bariton: 
a. „O laß dich halten, goldne Stunde" von 
Cornelius ©urlitt. 
b. Gondoliere, ^italienisch gesungen) von 
Georg Henschel. 
c. Mailied von Ferd. Hiller. 
4. „Prinzessin Ilse" für Soli, Chor und Or 
chester von Max Erdmannsdörfer. 
Anfang 8 Uhr. — Ende gegen 9'/ 2 Uhr. 
Aufgang: Turnsaalthür. 
Textbücher zu „Prinzessin Ilse" à 15 H 
in der Buchhandlung von H. Ehlers und am 
Saaleingang erhältlich. 
Wegen Beitrittskarten (für 3 Concerte die 
Einzelperson 5 Jl., Familienkarten für 2 Per 
sonen 8 Jl., für 3 Personen 10 Jl) bittet 
man sich an den Bereinskassirer, Herrn Kauf 
mann Chr. Mohr, Ecke der Neuenstraße, 
zu wenden. Der Vorstand. 
Harmonie. 
Ausserordcntl. General-Versammlung 
Montag, den 10. Dec. d. I., Abends 7 Ubr. 
Tagesordnung: 
1) Wahl eines Ausschuß-Mitgliedes. 
2) Antrag auf Anschaffung eines Carambole- 
Billards. Die Direction. 
Eröffnung des 
Weihnachts-Bazar 
in der Tmaltalle 
Sonntag, o. Dec., Nachmittags 5 Uhr. 
Die Direction. 
U««« 
Sonntag, den 0. Decbr., Nachm. 4 Uhr: 
Concert 
der Infanterie-Capelle. 
Entree 30 ä\, Militär 20 H. 
Christner. 
Sindelsdorf 
Im „Neuen Kruge“. 
Sonntag, den 9. December: 
2. Abonnemertts-Elmcert 
der Pionier-Capelle. 
Dļlşş- Anfang 8 Uhr. 
Zur Aufführung gelangt unter Anderem 
zum ersten Male: „Die Orchestcrwcrbuņg 
und Musikantcnstrike." Homoristisches Ton- 
gemälde in Form eines Potpourris von 
H. Lewe. 
tcijcit zu KStorf 
um fette Gänse u. Hasen 
am Sonntag, den 9. d. M., 
wozu freundlichst einladet 
Joh. Sommer, Gastwirth. 
km Sonntag, den 9. und 
Montag, d. 10. d. M., 
lasse ich in meinem Locale um 
Schweinefleisch mit der Bolzbüchse schießen, 
wozu ich Freunde und Gönner ganz ergebenst 
einlade. Hochachtungsvoll 
Claus Speck in Büdelsdorf. 
Emil Fritzsche 
empfiehlt 
Damen-Pelzstiefel, 
Damen-Ballschuhe in verschiedenen Sorten, 
Damen-Schttürschuhe Jl 5.00, 
Damen-Ttiefel mit Gummi Jl 5.50, 
Herren-Stiefel mit Gummi Jl 7.50. 
II Sonntags geschlossen. 
Biliös* von Ed. Sport, 
Jtönigsiraße 16. 
M-i 
meine diesjährige 
seiner werthen Kundschaft, sowie dem geehrten Publikum von Rendsburg und Umgebung zeige ich an, daß ^ 
«r 
Weihnachts-Ausstellung 
C»S5 
Montag, den 10. Dezember eröffnet wird. 
Infolge bedeutender Einkäufe bietet di 
n verschiedenster Art, daß ich hoffe 
Um recht zahlreichen Zuspruch bittend, zeichne 
Infolge bedeutender Einkäufe bietet dieselbe eine so reichhaltige und gediegene Auswahl in billigen und bessern = 
Artikeln verschiedenster Art, daß ich hoffen darf, Jedermann zur vollen Zufriedenheit bedienen zu können. 
hochachtnngSvoll 
IM. §pöri 9 Königstraße. 
IJ Sonntags geschlossen. 
ire»-, Yilt- uni) lllļfiîļdSïif lion 
M. Untier L Solist 
4 weiffe Schafe. Der 
vlv|W|»U11 Eigenthümer kann die 
selben gegen Kostenerstattung in Empfang 
nehmen. Reimers, 
Fricdrichshof per Owschlag. 
empfiehlt: 
la. fcfettJ. KaninSefah 4 ctm. 80 Pf., 5 ctm. 1 Jl, 6 ctm. 1.20 Jl, 7 ctm. 1.40 Jl, 
fchw. Hafen-Muffen von Ji 2 pr. Stck. an. 
„ Kanin-Muffen „ „ 2.25 Pr. Stck. an, 
Kanin-Baretts für Kinder Jl 1.50, 1.75, 2.— pr. Stück, sowie 
alle Arten Pelzartikel zu den billigsten Preisen und in großer Auswahl. 
Empfehlen noch die neuesten Formen in 
Hüten für Herren nnd Knaben, 
sowie Ş&Ô- M üben verschiedenster Art zu Engros-Preisen. 
Zu Neujahr sind von mir 
4000 Mk. MiinSelgclÜer 
auf sichere Hypothek zu belegen und mit 
4 pCt. zu verzinsen. 
Hs. Sievers, Dammftedt. 
ÜMiiliurg nsid Reparatnrwerkstätte 
3000 Mark 
werden sofort auf ein in Rendsburg in bester 
Geschäftsstraße belegenes Gewese, gegen gute 
Sicherheit und Zinsen, zu contrahiren gesucht. 
Offerten nimmt die Expcd. d. Bl. unter 
Chiffre „H. B. 3000 Jl“ entgegen. 
Uhren & Uhrketten, Brillen, Klemmern, 
Barometern & Thermometern, 
sowie allen sonstigen optischen Instrumenten. 
Prompte und gute Bedienung bei billigen Preisen. 
Heinrich Brix* 
Uhrmacher und Optiker, 
Königstr. 508, im Hause des Hm. Kfm. Schulze 
MiielifiiSii’iiiig*. 
Zur Führung der Geschäftsbücher, bei ge 
nügender Betheiligung auch stundenweise, em 
pfiehlt sich eine erfahrene Persönlichkeit. Off. 
unter kl. bst. postlagernd erbeten. 
Als Hebamme 
empfiehlt sich 
Bilderbücher für kleine Kinder, 
Jugendschriften für jedes Alter, 
Spiele, 
Prachtwerke, Classiker und sonstige 
literarische Weihrmchtsnobitiiten, 
Bilder ohne und in Glas u. Rahmen 
zu Zimmerzierdcn, 
sind in großer Answahl bei mir bor- 
räthig nnd empfehle ich bei der Aus 
wahl bon Festgeschenken zur freund 
lichen Beuntzung. 
H - Buchta ’™B orftr - 267 ' Gesucht 
ff. Hamb. Kuchensyrmp, 
sowie sämmtliche zum Kuchenbacken gehörenden 
in guter, reiner Waare. 
Frau A. Pahk, 
Kronprinzenstraße Nr. 4- 
znm 1. Januar 1880 
einen nnverh. ftliccl)t ir» 
mein Biergeschäft. Carl Wļogc!. 
àà-kum, 
Gesucht . 
Chr. Poppe. Maler, Mühlenst^ 
I 
in guter abgelagerter Waare, 
à Fl. von 0,75 Jl. an bis zu den feiustm 
Sorten, empfiehlt 
H. Lamp, Weinhandlung, 
Thorstraße. 
Wohnungsgcsuch. 
O^sür einen am 1. Januar d. I. nach hier per- 
r ļj seinen Beamten wird eine Familien- 
Wohnung von 4 bis 5 Zimmern, wovon eia 
Zimmer als Bureau zu verwenden ist, gesucht. 
Näheres in der Expedition. 
UrÆjrjrjrjsrjrWjrÆ.&jru 
Bisitkarten 
mit und ohne Akouogramm 
liefert billigst Carl Herberg, 
Buchbinderei, Buch- u. Papierhandlung. 
Schleismühle 200. 
Bommerlunder 
Tafel SetreisJetoavit 
pr. Flasche 75 Pf. 
empfiehlt C. F. Kühl, Büdelsdorf. 
Micthsrei 
die von Herrn Peschel bewohnte Gelegenheit zu 
Ostern 1889. S. Finch Grasenstrahe 477. 
Zu vernlicthen 
Wohnung mit Gartens zu Ostern- 
klcine Wohnung f Flüttezeit. 
C. Thiemsen fan., v. d. Neuthor. 
Marripļîtt-Lortettş 
Ättteu nutz Semmel 
täglich frisch bei F. C. A. Heyck, 
Allst. Markt 63. 
Zu vermietheu 
zu Ostern-Flüttezeit eine Etagen-Wohnung von 
3 Stuben, Küche, Keller rc. 
Baronstraffe 41!>. ^ 
Tannenbäume 
Die zweite Ctage 
unseres Hauses Prinzessinstraße 403, bestehend 
aus 4 Zimmern, Küche rc., ist zu Ostern-Flutte- 
zeit miethfrci. M. Bauer & Sohn. 
empfiehlt zum Weihnachtsfeste 
W. Brnasch, Königstr. 504. 
Zu vermrethen 
zwei Etagen von je 6 Zimmern, Küche und Zu 
behör zu Ostern. 
Wwc. Mubs, Kronprinzenstraße 42o. 
eihnaclits 
Geschenke 
Me Arten Wildfelle, 
als: Hasen-, Fuchs-, Marder-, Otter- nnd 
schwarze Katzenfelle kaufe zu den höchsten 
Preisen. I. S« Pfeiffer. 
Zu vermietheu 
zu Ostern eine Etage von 3 Zimmern, Küche und 
Zubehör, Paradeplatz 436. Behrens.^. 
Banarienhahne, 
die schön singen, zu haben 
Eisenbahnstraße Nr. 8, Parterre. 
Nmlchtaback, 
Eine ziemlich schwere Kuh, 
nahe vor'm Kalben, steht sofort 
* zu verkaufen. 
HS. PeterS, Davenstedt. 
Zu vermietheu 
zum 1. April die erste Etage meines Hauses. 
Cb. Walbaum, Stegew 
,as sog. Herrenhaus auf Helenenhof ist 
mit und ohne Garten in Miethe zu habew 
Alt-Düdclsdorf, Löwenstr. 37, 
1 Wohnung, 4 Stuben, Entree, Küche, Keller- 
Waschküche, Gartenland, verzugshalber sofort/ 
event. 1. Mai zu beziehen. 
D° 
Eine möblirte Wohnunq 
miethfrci 
Kanzleiftrahe Rr^ 
empfiehlt 
pr. N 40 Pf., 
C. F. Kühl, Büdelsdorf. 
Hochfeine grüne und gelbe 
Kocherbsen 
empfiehlt J. A. Jpland Nachfl. 
Ein Reitpferd 
rî 
(Fuchsstute) 1,75 Mir., 7 Jahre 
alt, u. Garantie fehlerfrei, steht 
zum Verkauf. 
Friedrichshof 
per Owschlag. 
Zwei möblirte Zimmer 
mit Burschengelaß sind zu vermietheu. 
Wwe. Schmidt, Kronpàzenstr. 4-,^.. 
ein möbl. Zimmer. Wwe^ 
Zu vermietheu ^ , ai. 
" ■ :. Blunck. Schloßpl^r- 
Gebr. Caffee, 
empfiehlt 
à. N 
1 JL, 1.20, 1.30, 
E. Klüver. 
Eine gute Kuh, 
nahe vorm Kalben, steht zum 
^Verkauf bei 
Claus Reimers in Lohe. 
^ vorzgl. Aroma, reinschmeckend > 
Ş empfiehlt 
^ Drogenhandluug C. Blell. p 
Druck und Verlag von dem verantwortlichen Herausgeber H. Möller (H. Gütlcin Nachfl.) Rendsburg, Mühlcnstraße 18.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.