Full text: Newspaper volume (1888, Bd. 2)

- -I 1 j. 1 
,-àMà -ŞW««WWMà-L , . 
Rendsburger Liedertafel. 
Concert, 
Theater und Hall 
in der Tonhalle 
am Donnerstag, d. 23. Oci., Anfang 8 Uhr. 
Die Direction. 
XL. Eingang zum Saal von der Eisen- 
bahnstraße. 
Mittwoch-Nachm., d. 24. Octbr., 
Beerdigung 
'des Kameraden Carl Brandt von 
der Artillerie. Angetreten 3 Uhr 
bei Kamerad F. Christensen. 
Der B o r st a n d. 
JMdissdotfer Gesangverein. 
Ordentliche 
Wşş" Generalversammlung 
ant Donnerstag, den 23. Octbr. 
. Tagesordnung: 
1) Abrechnung pro III. Quartal. 
2) Besprechung über die diesjährige Weihnachts- 
bescheerung. Ter Vorstand. 
Gamera obscura. 
Wur noch bis zum 1. Kovbr. 
Aufgestellt auf dem neuen Löschplatz. 
Täglich geöffnet v. Morg. 9 bis Nachm. 5 Uhr. 
Entree 20 H, Militär ohne Charge und 
Kinder 10 \ R Messerschmidt. 
Tanzunterricht. 
Mehrfachen Wünschen nachzukommen, werde 
ich einen Tanzkursus für Erwachsene 
bei genügender Betheiligung eröffnen. An 
meldungen werden bis Sonnabend, den 27. 
October, von Herrn Hamm, Lohndiener, 
Kanzleistraße 446, entgegen genommen. 
Hochachtungsvoll 
P. H. Johannfen. 
Loose 
Nerven-Kraft-Elixir 
zur dauernden Heilung der hartnäckigsten 
Nervenleiden, besonders Bleichsucht, Angst 
gefühle, Kopfleiden, Migräne, Herzklopfen, Magen 
leiden etc. — Näheres besagt das der Flasche 
beilieg. Circular. — Gegen Einsend. od. Nachn. 
zu haben i. d. Apoih. in Flaschen à l l l 2 , 3 u. 5Mk. 
I.: M. Schulz, Hannover, Escherstr. Dep.: 
Raths-Apotheke, Kiel. 
Neustädter Apotheke, Jtzehoe. 
• ,• 1 
iäsSSSiil 
E. F. Glien, Rendsburg, 
empfiehlt den Herren Landwirthen: 
Mtent-Säemaschinen, Mngerstreumaschinen. 
Pflüge, 
Breit- u. Stisten-Dreschmaschinen nebst Göpel. 
Korn-Reinigungs-Maschinen, Trieure, 
Laack'fche Patent-Wiesen- und Acker-Eggen re. 
Wşş' zu Fabrik-Preisen. 
Von allen Maschinen vorräthig in meiner Maschinen-Niederlage. 
vr. Looks' Z'lsisok-koptoL. 
Lin neuen, durch seinen Gehalt an Eiweiss thatsächlich nahrhafter 
Fleisch-Extract. 
Das wirksamste aller bisher bekannten Mittel zur Ernährung und Kräftigung toh 
Kranken , Genesenden, Blutarmen und Allen, die an gestörter Verdauung leiden. Bei 
seinem grossen Nährwerthe und kleinen Volumen vorzüglich für Reisende, Touristen, 
Jäger etc. 
Goldene Medaille New-Orleans 1886.— Ehren-Diplom AntwerpenerWeltausstellung 1885. 
Vorräthig in Apotheken, Drognen- und Kolonialwaaren-Handlungen. 
einen geehrten Geschäftsfreunden hierdurch die ergebene Anzeige, daß ich (mit jdem 
Wl heutigen Tage mein Comtoir und Lager nach meinem Neubau à.áàiW 
Am Gymnasiitm 
Th. Lamp. 
verlegt habe. 
Rendsburg, den 20. October 1888. 
urropt. 
der 
ScftfcSlD.-JWß. £siU(lc8~ 
Induļlrie-fotterie, 
34l Jahrgang, 
l. Klasse à?3 Pf , Ziehung 
den 7. November 1888, 
halten empfohlen 
II. Reiff I 
C. Schulze > Rendsburg. 
L. A. Krüger ) 
Neu eingetroffen! 
Ein großer Posten 
Kegenscliirmef 
sehr billig, bei 
I. H. Jürgensen, Stegen. 
WĢTGG «G 99MW 
Unterzeichneter empfiehlt sein 
Krumpf-, Decatir- 
u. chemische Waschanstalt. 
Zertrenntes Tuchzeug wird von Neuem 
aufappretirt. 
G. Günther, Tuchbereiter, 
Prinzessinstraße. 
Jacob Thomsen’s§d)lad)teKÌ 
empfiehlt täglich 
frisches Hackfleisch à N 60 
Prima Kirschsaft, 
pr. Flasche 60 Pf. 
Magnus Andresen. 
Frankfurter Margarine 
pr. ‘tt 80 Pfennig 
empfiehlt R. Kempert, Allst. Markt. 
Ķnr eckt mit itieser Kchichmarlie. 
Professor Dr. Lieber’s 
Nach Vorschrift eines der ersten Wiener Restaurateure bereitet. 
Um einen Caffee herzustellen, wie solche in Wien und einigen Böhmischen 
Bädern mit Vorliebe getrunken wird, mische man zu 2 bis 3 Theilen guter, frisch 
gemahlener Kaffee-Bohnen 1 Theil von diesem Wiener Caffce-Surrogat; filtrirte 
diese Mischung auf gewohnte Weise unter häufigem Aufguß von wenigem, aber stets 
kochendem Wasser. Thilo & von Döhren, Wan-sbeck. 
spurtete 100 Gramm 10 Pf., 200 Gr. 20 Pf. verknuse» alle bedeutend. Colonial- 
waaren-Handlungen. 
^Wollenc^^ 
Tücher 
fcVmm, Gavotten, 
Wollene Nntcrröcke, 
Wollene Kleidchen, 
Wollene Leibbinde», 
Pulswärmer, 
Fäustel, 
Colliers. 
Cachcnez 
u. s. w. 
Margarine st Pfd. 80 Pf., 
Corned-Beef à Pfd. 80 Pf. 
empfiehlt §i. Huchta. 
Neue getrocknete Kirschen 
pr. % 70 
Magnus Andrescn. 
Soeben erschien: 
MtM leufsfiofe 
Kalender für Stadt u. Land 
ans itfis labt: 1889. 
Mit dem Farbendrucke 
Kaiser Friedrich III. 
und einem Wandkalender. 
Preis 40 Pfg. 
in der Expedition d. Bi. 
Die Buchdruckern 
von 
H. Möller, H. Gütlein Nachf., 
! empfiehlt sich zur Anfertigung aller 
I Art Druckarbeiten, als: 
Rechnungen, Facturen, Avise, Be 
stellzettel, Quittungen, Packet- u. 
Waaren-Adressen, Visiten-, Em- 
pfehlungs- und Adress - Karten, 
sämmtliche Familien-Anzeigen, als: 
Geburts-, Verlobungs-, Hochzeits- 
und Trauer-Anzeigen in Brief- und 
Karten-Fonnat etc. etc., 
unter Zusicherung prompter und 
reeller Bedienung. 
-à——————»—^ 
Grobkörnigen Ncis, Llr. 22 Pfg., 
5 Ltr. 1 Mk. 5 Pf., weißen Bruchreis 
n Pfund 11 Pfg-, wcifles Reismeļjl 
a Pfd. 11 Pfg., gebr. Kaffee a Pfd. 1 Mk. 
empfiehlt E Klüver. 
Ņ°n heute, den 23. October an, wohne 
/O ich wieder 
Kitterstrcche 565/66. 
^^^^^^^^^^KhristianJess. 
Wohnungsveränderung. 
Meinen geehrten Kunden die ergebene An 
zeige, daß ich von jetzt an in der 
Hohenstraße, 
bei Herrn Hntmacher Pfeiffer, 
wohne. so Naumann, Schneidermstr. 
Zum Elektrisiren von Kranken 
auf ärztliche Verordnung empfiehlt sich 
Ida Jacobsen. 
Mühlenstraße Nr. 109. 
("Diejenigen Herren Kaufleute, welche eine 
Niederlage des 
Kckcr Vichwaschmittels: 
Tabak-Cxtrakt init Zusatz von Apotheker 
Frirvr. pşctdtinan,,—Seif. ' ( 
zu übernehmen wünschen, werben Host.' ersucht, 
sich baldgefl. an mich wenden zu wollen. 
Hohe Provision! 
Carbolineum, 
Maschinenöl, 
Wagenfett, 
Lederfett 
empfiehlt gg. Huchta, 
__ Thorf!raße 267. 
Ghristbaum-Gonfect! 
(delicat im Geschmack und reizende Neu 
heiten für den Weihnachtsbaum) 
I Kiste enthält ca. 440 Stück, versende freien 
Vş 3 Mark -WU Nachnahme. 
Kiste und Verpackung berechne nicht. 
Wieder Verkäufern sehr empfohlen. 
Hugo Wiese, Dresden, Kaulbachstr. 33, I. 
es Urfts e * ne Familienwohnung 
Vi/V1WU/i von 2—3 Zimmern per 
sofort, im Preise von ca. 300 Mk. Näh. 
in der Exped. d. Bl. 
c^n bester Lage der Stadt ist eine Stube als 
Lade» mit oder ohne Wohnung sogleich oder 
später zu vermiethen. Näh, tu d. Exped. d. Bl. 
ällcgen Versetzung des Herrn Pr.-Lt. Schmidt 
8LV? ist die Wohnung m meinem Hause miethfrei. 
C ElcinetN, Jungfernstieg, 
Qot der Neuenstr. Nr. 59 steht zuÖstdrnffinten 
nach vorne eine Wohnung, 3 Stuben, Küche 
und Keller zu vermiethen. 
Auch ist von demselben Ecke der Neuenstraßc 
ein Laden nebst Stube und Kammer zu miethen. 
Chr. Brandt. 
Sofort zu vermiethen 
im früheren Böttger'schen Hause, Thorstr. Nr. 273, 
die untere Wohnung und Speicher. 
Sb Denker. 
Eine kleine Schlafstube 
zu vermiethen. Hohestratzc 12, 
Zu vermiethen 
sofort oder zum 1. Novbr. 1 möbl. Zimmer 
nach vorne. C. 6. Mohr, Hohestr. 95. 
Eine möblirte Wohnung 
miethfrei Kaiizleistrajze Nr. 15. 
Zu vermiethen 
eilt möbl. Zimmer. Wwe. Blnnck, Schloßpl. 84. 
"Ua. dollheringe, 
saure Heringe, 
Kollmops 
empfiehlt If. Huchta, 
\ 
æ vorzgl. Aroma, reinschmcckeiid ^ 
J empfiehlt W 
Ķ Drogenhandluug C. Bleib ) 
n 
Druck und Verlag von dem verantwortlichen Herausgeber H. Möller (H. Gütlein Nächst.) Rendsburg, Mühlenstraße 18,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.