Full text: Newspaper volume (1817)

firJm von Nendşkmra na» CakmarmitBallast. A. Sten- 
dèr von Cluoensieck nach Rendsburg mit Holz. C. Io- 
hannsen von Kiel na» Rendsburg mit Ballast. L. Mül 
ler von Elbing »ach Rotterdam mit Weizen nnd 'Körten. 
K. D. Faabervon Königsberg nach Amsterdam mitRv- 
«ken. A. H. Stuiir von Königsberg nach Lämmer mit 
Leinsaar. I. W Overmeec von Elbing nach Amsterdam 
5 mir Weedasche und Rocken. H. o Rittern von Elbing 
nach Oldenburg mit Holz. I. D. Blanni von Riga nach 
Groningen mit Rocken. I. E. Aoutmann von Elbing 
nach Brügge mit Pott- und Wceoaschc rc. I.D Dv»- 
rema von Kömgebe! g nach Harlinge» mit Rocken. P, 
Lostlröm von Stockholm na» Hamburg mit Kupfer Ei 
sen re. 2. Rlckbor», H. Spiesen nnd T. Spiesen von 
der Ostsee na» der Nordsee mir Ballast. C. Schild- 
knecht von S°»derb«rg nacb Nendsbiug mit Mauer 
steinen. I. Enae'landt von Flensburg nach stļendsbnrg 
mit Holz re. Sli. Ellers von Eiblng nach Wormerveen 
rind B- H Schipper von Elbing na» Amsterdam mit 
Rocken. H. H Şcbeedemaun von Elbing na» Varel 
mir Holz. Ä. W. Altheise» v.Elbiva n. Amsterd.m.Hgfer. 
ZI. E 2- Earsl von Memel nach Amsterdam mit Rocken 
und Weizen. B. C. Behrends von Danzig na» Dorum 
mit Holz. C- Sumpf von Kiel nach Rendsburg mit El 
sen, Pe» rc. J. Harms v. Kolbing n. Tönning m Töpfen. 
J.G. Renken v. Emden, H..B. Vroom von Deifstei nnd 
B- I». Iaskr von Sck'irmcnkoeg na» der Ostsee, F. C. 
Krüger von Tönning nach Kavyeln, C Snmpf von Rends 
burg »ach Holtenau, I. Richelsen von Hamburg und L. 
H. Hepdemann von Amsterdam nach dec Ostsee mir 
Ballast. - •;- 1 ^ - ' 
T l) o r s ch î u ß ! T a b e i l e. 
Im Monat A u anst, 
werden die Thore der Fe string geöffnet n:n : . 4 Uhr 
geblendet um . . 8 Uhr 
. geschloffen um , . 10 Uhr 
Der Ober-Eider Ausfali wird geöffnet um - . 5 Uhr 
. geschlossen um •. . s Uhr 
Gedruckt und zu haben bey -ein Königs. Privileg: 
Buchdrucker J. E. F. -Wendell.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.