Full text: Newspaper volume (1817)

244 
suchungskosten, so weit er des Vermögens ist, 
von Rechtswegen hiedurch vcrurcheiit 
wird. 
Publicaáim Damp, int Criminal - Gericht, 
den lg ken Februar 1817. 
Nachdem dieses, mit de» bestehenden den Straf 
gesetzen übereinstimmende Urtheil Sr. König!. Maje 
stät zur Milderung vorgelegt worden, haben Aller 
höchst dieselben aus Gnaden Sich bewogen gefunden, 
das erkannte Radebrechen in eine Enthauptung 
zu verwandeln. 
Uebrigens hat der Maleficant die Uebelthat vor 
Menschen bekannt, und versichert, daß seine Sünde 
ihm ernstlich gereue; weshalb er gestern von dem 
Herrn Pastor Hansen zu Siesebüe, welcher um 
seine Besserung eifrigst bemüht gewesen, wieder 
zur Feier des heiligen Abendmahls zugelassen wor 
den ist. — Wir Menschen vermögen nicht in sein 
Herz zu schauen und wollen daher ihn weiter nicht 
verdammen; vielmehr in dem Augenblick, da wir 
den Strafwürdigen des Nachrichkers Händen über 
geben , sei es der allweise und barmherzige Golk, 
dessen Gnade wir für seine Seele anstehen. 
Werth des Lebens. 
Das Leben ist doch schön, wenn uns zur Seite 
Erinn'rung stets mit holdem Lächeln schwebt. 
Und wenn in ihrem freundlichen Geleite 
Die Hoffnung unsern Blick zur Fern' erhebt. 
Zu jener Ferne, wo des ErdenlebcnS 
Begränzung sanft berührt die schönre Welt,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.