Full text: Newspaper volume (1817)

45â 
Nix hat er geheuchelt; , ... . 
W't Giaubm seinx freie Brust gestählt. 
Hat keinem Fürsten je um Schutz geschmeichelt, 
Z)aß ft eji, Meysch war^ nie-vsthehst^- 
War Vater, Mann und Freund und Unterthan, 
Der Armen Köster; ging die höh? Bahn 
Des himmlischen Gebots mit festem Schritte- 
Blieb arm und seine Lust war Gott, 
Sein Glücf hier, trotz, pes Wahnes Spott, 
Eist keusches Weib und eine Hütte. / ' ' 
Verbessexuugen im vorigen Stück 
Seite 4Z8 Zeilen von oben Osteyfeldt statt Osterrönfeldk. 
— — io,. ,4 undiz Beitrag statt Beitrags. ’ 
.. Ä st tellige st l i A n zeigen. 
Am nâŞeyorstebcnden Freitage, als den zten des ein 
stehenden Monats December d. 2- Vormittags jo Uhr sol 
len ans dem hiesigen Rathhause: ■ 
1 i) die vor dem Hollsteiflischcn Thore belcgcncn zur Stadt 
gehörigen nnurbqreu Beweine Weide Lqndereien, wel- 
che ist drei Parceleii bestehen-und überhaupt 17 Ton- 
. neu 7^ Sckeffcl enthalten;"so wie " 
2) ein vor dem hiesigen Cronwerkcr Thore bei dem soge 
nannten Schwanenhälse^ belogenes 'Stück Heideland, 
welches ; Tonnen 5 Scheffel enthält und am nachst- 
btzvorstchenden Mittewochen, als den 3 ten December 
h. % Nachmittags 3 Uhr an Ort und Steile.vorher 
angewiesen werden wird;. -
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.