Full text: Newspaper volume (1817)

.'-Lì 
- 'V* "‘.i ; ^ 
MMKirĶLE 
■ " ■ 
■ - ' V'."-■■■ ■■.•■■■... ; :.■■■■’: " 
, «ķMML àLàW 
< f» ‘V.- 
Ms->RKWK«8K.'.Ģ?ì« l> 
H 
- . ;-.-i 
MMN ' 
Mà 
y.-, ^à'ş- 
àâ. A; 
Wm 
„ «tt c. 
siïï.î.*ïtv*a 
An Brüchen sind für die Äķrnien eingeliefert worden. 
Wegen vor io Uhr an einen Höcker verkauften 
Birnen. - - - i Rthir. Cour. 
Wegen verbotenen Brod tverkauf, 
vom hiesigen Bäcker-Amc. - . 2 Rthlr. Cour. 
A n g e k r> ni m e ii e. 
2Z. October Doctor Franck miir Familie von Kiel den 26, 
reronr. Studenten Römer und Steffens von Eider- 
srebf, bei Bechs Ww. Hub nach Kiel. Kaiifm. J«n- 
tt sen v. Flensburg. Köuigl. Bau-Inspector Heplniann 
aus Altona. 
2ü. Kainmerrat!,. Jochims von Schleswig nach Itzcboe, 
den 28. retour, Kaufmann Levin von FlensbUra nach 
Hamburg, Detleffsen und Holm vow Tendern, Mad 
sen von Flensburg uifļ' Brode,sen von Kiergaaids- 
hoff, nach Hamburg, bei Bechs Ww. 
28. Capital« v. Clausen vom Fühnscbcn Regiment, mit 
v?i Mann von Prinz Ferdinands Dragoner Regiment 
; von Iüdl-and, den 29. nach Frankreich. Professor We 
ber mir Familie ans-Kiel. Kaufmann Gottig vou 
Flensburg nach Altona. Kaufleute Warburg und Buda 
von Flensburg nach Altona, Lautzius von Lübeck und 
, retour,„bor) .Bechs Wittwe, . 
29. .Ihre Durchfailcht die Prinzeß,« Juliana von Louiftn- 
lrmb.bei Bechs Wittwe, und nach Itzehoe. Amtmann 
"Tbpgefcn von Flensburg be: Pahl und nach Ham 
burg. Kaufmann Günther aus Kiel. 
Zo. Capitals! v, Langheim von Haderslebeu. Lieutenant 
v. Ahlefeldt von Itzehoe. Landschrsiber Jürgensen 
und Advocat Tbiclse:, von Gardlng, Trudelseu von 
Tönning nach Kiel. Cantzidat Leiser von Töntting nach 
Kiel, bei Pahl» Kaufmann Döyucke von Husum be» 
Bechs Wittwe, und nach Hambmcg. 
8i. Herr Brockenhuns von Jütland. 
2. Norbr. Lieutenant v. Funck von Altona. Kaufmann ' 
Cordes von Schleswig bey Bechs Wittwe, und nach 
Itzehoe. 
4 l 3 
Brockenhuns.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.