Full text: Newspaper volume (1817)

■v.'V :■ V v:> , AA?>' -à'A -. 
wife 
"" [V 
AWW 
àĢķ 
'livß'i ’* '•■•* . ' • I*.' î 
3o. Kammcrherr v. Di'rina, Amtmann, non Segcbera 
b ' Aabl und nack Schleswig. Aastor Wilbvevermit 
Familie von Schleswig nach sttzehoe. Aastor Witt- 
rock m?' Familie von Brockdorff rack DänssMffenbof. 
Kaufleute Giese und Morcler von Hamburg nach Flens 
burg. 
Z.Octbr. Herr Linguist, schwedischer Courier von Mam 
burg na» Stock!,olm. Senator Wol'tagen nebst Sobn 
aus Tönning, bei Pahl. Kaufmann Hampe von Han- 
nover nach Copenhagen, Hertz von Hamburg nach 
Schleswig, Cvl>n von Schleswig nach Itzehoe, Sand 
mann Sprinkhorn von Schleswig, bei Bechs Wittwe. 
Kaufleute M"nk und Witt von Restwcd nach Ham- 
m>rq. Kaufmann Dorivscküln von Copenhagen nach 
Hamburg, bei Becks Wittwe. Kaufmann Möller 
aus Uetersen, bei Pahl. 
z. Frau Ģebeimcrátbin v. Eckildcn von Schleswig bei 
Decks Wittwe und nach Hasseldorff. Ctatsratb Franck 
mit Familie von Schleswig, bei Palst und nach Kiel. 
Capita I, v. Kicrulf mit Familie von Preetz, Student 
v. Scklandusch von Hamburg, Gcvvllmächtiqter Stahl 
«ns Altona nach Flensburg. " ' 
2. 
Abgereiste. 
30. Septbr. Frau Baronesse v. Lilicncro» nach Frank- 
r.ļw. 
Schiffahrt 
durch den Schlesw. Holst. Canal. 
-6. Septbr. I. H. EggcrS H. S. von Kiel nach Pahlbuds 
mit Rappsaat. P. J. Carst von Stettin nach Amster 
dam mir Leinsaat, Weizen ic. D. Pust von Stettin 
nach Hamburg und C. Sumpf von Holtenau nach Rends 
burg mit Stabholz. D. Schrum, H. Hansen mid I. 
Engcllanbt von Kiel nach Rendsburg mit Ballast. E» 
Tampke von Amsterdam nach Stettin mir Stückguth. 
O. Rahmberg von Rendsburg nach Fchmern mit Holz 
ten u. I. H. Orre von Hamburg nach Kopenhagen 
mrr Stückgut. 
J * P. Attlbradt von Flensbukg nach Gardiog initHolj. 
29 
&£: /**■ V{. 
**i V ’••Är 
pte. 
h H s 
MMŞ'á 
Ipte 
WtM V, ŗ-y r y/>: 
KM
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.