Full text: Newspaper volume (1817)

334 
- J)r-mit Dienstage den y ten Sertembcr ein Tb'ü grosier 
miD deiner Feldsteine Fadenwcifc öffentlich verknust wer 
den ; sv werden die etwanigen Liebhaber hierzu, er 
stickt, sich am benannten Tage Vormittags 10 Uhr, auf 
Margarethen-Hoff, in dieser Veranlassung cinznfinsen. 
Eine, fast so gut wie neue, bürgerliche Artilleristen- 
Mundirung mit Lederzeug und Hull), steht zum Verkauf 
bey 
I, B. B r II h n s et Sohn imnor. 
Commissions - Comptoir. 
Rene Holländische Heeringe rind guter Holländischer Käse 
sind zu haben bey 
Jacob Brandt, 
beym Schleswiger - Thor. 
In meinem Wohnhause in der Rienstadtstraße ist zn 
Michaelis dieses Jahrs eine geräumige heizbare Stube 
ļNìk «its’ nt tti’rnttf’fhptt* 
Stadtmnslcus 35inte. 
hiedurch zeige ich nochmals an, dasi ich jeden Tag, von 6 bis s 
d',,g Abends, ausgenommen oes Mittwochs und des Sonn- 
«abends, Französische Schule halten werde. Da der Man 
gel an Beschädigung die Haupttnebfeder dazu ist: so werde 
rck dafür sorgen, daß meine Forderungen niemand ab 
schrecken werden. Jeden Tag im Monatnkann der Anfang 
7ten Septeinber 1817. Ģàņtrel 
« - Zum Besten der abgebrannten unglücklichen Gru 
ber ist in der hiesigen Wochenblatts-Expedition ge 
heftet für 8 ft zu bekommen: 
: ' - Andenken 
an den Menchel - Mord, welcher auf dem adelichen 
Gute Damp, im Schwaufener District des HerzvgthumS 
Schleswig» begangen und allda bestraft werden ist.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.