Full text: Newspaper volume (1931, Bd. 1)

Todesanzeige 
arbeitsreichem Leben verschied am Mittwoch morgen nach 
erem, mit großer Geduld ertragenem Leiden mein lieber 
unser guter treusorgender Vater, unser lieber Bruder, 
Schwager und Onkel, der Justizinspektor 
im 59, Lebensjahre. 
In tiefer Trauer 
Luise Thomsen, geb. Walkiing, 
die Kinder und Famil.e. 
Rendsburg, den 18. Februar 1931. 
Kanalstraße 6. 
Trauerfeier am Sonnabend, dem 21. Februar 1931, nachmittags 3 72 Lhr, 
in der Kapelle des Neuwerker Friedhofes, anschließend die Beerdigung. 
Von Beileidsbesuchen bitten wir abzusehen. 
Banslolüiaitiielsgeseilseiiait ».«. 
H Gerhardstraße 20 
ReBSOTf Fernruf Nr. 3142 
® Maners’elne - Sticke*kalk 
Kohles - Keks - Briketts 
en 
ch die 
Ul als 
ch UN 
Höffen- 
tpzigek 
ng, * 4 - 
Beru 
fen, 
te nack 
sen 51 
malen, 
in uni 
7 Ma> 
: Bau 
gsgei 
ieträg 
n fü' 
nit 16t 
Klein 
n e.n N 
IN öi< 
Lchcict 
»«lern 
00 Ta 
et. Ti« 
Prota 
cheitcn 
na fei 
bisch etf 
einem 
ästina 
lîacôo- 
mii 
von 
lößten- 
Null, 
mar. 
rft ge 
schwelt 
ge-BcnJ* 
Ï) ÜB ci 
itiz. öc< 
stein, 
remits)*.! 
tar 1931 
0-0,52 
.5—0,49 
5 -0,42 
0—0,33 
Ì5—0.57 
5-0,49 
10—0,40 
5—0,25 
sgesaint 
Färsen, 
mittel. 
mm 
-2S0.CC 
—270.0t 
-170.ee 
-160.0t 
-188.0t 
-230.lt 
- 79.0t 
-158.00 
-148.0t 
, prplķ 
5.10 
6 35 
4 7Ä 
5.85 
7.90 
3 5fl 
7.0t 
- ,44.00 
-11250 
-lOl.OO 
Nachruf 
6530 
Am 18. 2. schied nach langer, 
schwerer Krankheit für immer 
aus unserer Mitte 
Herr 3ustizinspektor 
TbomasTïîoiseiì 
ein Beamter von vorbildlicher 
Pflichttreue und gründlichem 
Wissen, ein tadelloser, lieber 
Mensch, dessen Andenken stets 
in größten Ehren halten werden 
Die Beamten und Angestellten 
des Amtsgerichtes Rendsburg, 
:-.f V:' V i LA; 
Thomsen, Aufsichtsrichter. 
Nachruf 
Nach lanciern, mit Geduld ertragenem 
Leiden starb heute vormittag 8 Uhr tm 
städtischen Krankenhause unser langiah- 
ri^er I. Vorsitzender und Mrtglied des 
Verhandsvorstandes 
Herr Juktizinkvektar 
Thomas Thomsen 
In uneigennütziger und selbstloser Wei 
le hai er mit seltener Pflichttreue und 
Geschick den Verein geleitet uns ihn au? 
sie jetzige Höhe gebracht. Er siarb in 
Aufovf rung seines Berufes und der 
Mieterhewegung. Sein Tod bedeutet 
für den Verein einen schweren Verlust. 
Wir werden ihm stets 
ein ehrendes Andenken bewahren. 
Rendsburg, den 18. Februar 1931. 
Der Vorstand 
des Mtetervererns Mr 
Rendsburg und Umgegend e. V. 
Die Beerdigung sindet am Sonnabend 
nackmittaas 3'/- U'-r. von der Neuwer 
ker Kapelle aus statt. Um zahlreiche 
Beteiligung der Mitglieder wird ge 
beten. 6529 
5t. Marienkirche 
Teitag, den 20. Februar 193t, abends 8 Uhr, 
Midie AMnsik 
Ausführende: 
lerr Otto Riedel, (Violine) 
derr Studiendirektor Schubert (Bariton) 
derr Adolf Lorenxen, (Orgel-Begleitung) 
5er Kantetenehor des Musikvereins 
Das Collegium musicum des Musikvereins 
Leitung und Orgel: 
Organist Werner Sprung. 
Im Programm: 
Violinsonate von Joh. Seb. Bach 
Chöre von Joh. Seb. Bach 
„Abendkantate“ von Werner Sprung 
Orgelwerke von Frescobaldi, Bach und 
Max Reger. 6475 
Eintritt frei. Programm 20 Pf 
Am Sonnabend, den 21. Februar d. Js.: 
Or. Kappenfest 
im «otenhof. 
Anfang 8 Uhr. 
Es ladet freundlichst ein 
6473 Der Vors'anü 
Danksagung. 
Für die uns anläßlich des Hin 
scheidens unseiei lieben Mutter, der 
Ww. Elsabe Cinenel, Hohenwestedt, 
erwiesene Teilnahme sagen wir 
allen unsern heizlichsten Dank. 
Die Kinder und Kindeskinder. 
fi448 
Ich bin gewillt, daß mir gehörende 
Gasthaus 
Zum „Schloßürug" 
>bisd. Pächter Verdick), direkt am Rendsba 
Wochenmarkt (Schloßt: atz) belegen, mit 
grobem Ausspann, to ort zu verkaufen. Es 
'an'êlt sich um eins durchaus sichere Existenz. 
Antritt zum 1. Avril. 
3ohs. Carstens» Rendsburg, 
Schieswiger Straße 26. 6489 
Schwabe 
Sonntag, 22. Februar 
Hierzu laden ein 
^î« luuiaen Reitbrüder dl« iungen 
Mädchen und Gaktrvirt Struck. (6527 
in Hohn. 
Im Austrage des Lairdmanncs Herrn Sür. 
I oen Kolb in Hohn werde lch am Sonnabend 
! den 2t. Februar ds. Zs., nachmittags 1 Uhr 
auf feiner Hofstelle nachstehend ausgeführtes erst, 
l ķlafşiges Inventar zur Versteigerung bringen 
I und zwar: (6260 
7 Kalbkühe, Monat März kalbend. 
3 Ochsen. Ljäyrig, 
4 Starten, Zjährtg, 
2 Bulle». tjährig- 
2 Kälber. % fariz. 
Eine gebrauchte gut erhaltene Stand 
mudlc. 
Kredit gegen sichere Bürgschaft bis zum 
Mai 1831. Bedingungen im Termin. 
Kaufliebhaber ladet ein 
Shristtaasholm, den 12. Februar 1931. 
Emil Schwerbt, Auktionator. 
MMcM in Mit 
!Am Ģoa»mbK«d, den 81. Febe 
f lvzi. nackmittaas 1 Uhr werde 
ich auf der Hofstelle des Herrn Oet«- 
şriÄ BÜNA in Rmdorl folgendes 
jVieh versteigern: 
S ickwere Milchkühe nahe 
vorm Kalben, s Ģtzr. Starke« 
12 ein- bis l'/rjähr. Stück 
Jrmgvish. 
. Tred'ļè gegen sichere Wechsel 
j Bürgschaft bis 15. 9Röi. esi4 
j Rendsburg, den 18. Februar 1931. 
Christi«« Weber. Notar 
Zwangsversteigerung. 
, flm 20. ds. Mts. werde ick vormittags 11 
»Uhr im Colosieum hierkelblt 
des Deichverbandes 
Pr nzenrnoor - Hamdorf 
« lUtttie«. den 4. März 1831. 
vormittags 9 Uhr, 
in der Gastwirtschaft von G. Paulsen, 
Prinzenmoor. 
Tagesordnung: 
1. Wahl eines Deichverbandsvorstehers. 
' Rechnunnsabloge. Entlastung des Vor 
standes it. Aufstellung des Saushaltungs- 
lUanes kür 1931. . 
3. Wahl von 2 Mitgliedern zur DetŞa'' 
1. Sonstiges. 6477 
Frabm Deichverbandsvorsteher. 
Todesanzeige 
Am Dienstag nachmiitaas 16' - Uhr. 
verschied nach kurzer Krankheit meine 
liehe Frau, untere gute Mutter. Schwie 
germutter und Grogmutter 
Auguste Helene RUenheini 
aeh. Kock 
im Alter von 67 Jahren. 
Die trauernden Hinterbliebenen: 
H. MLckenbeim 
nebkt Kindern. 
Büdelsdorf^Kortenfobr. 
den 19. F-hruar 1931. 
Die Beerdigung sindet am 21. Fe 
bruar 1931, nachmittags 4Ubr. vom 
Tranerhan'e aus statt. 6nlt 
Danļķņaung 
Fur die vielen Beweise herzlicher 
Teilnahme und Kran,wenden sowie 
die trostreichen Worte des Herrn Provst 
Wieners am Sarge unserer lie en Ent 
schlafenen îaoe ick im Namen der Leid 
tragenden auf dieiem Wege meinen 
^erblichsten Dank. 
1 rd Eichentisch. 1 Ladentisch mit Mar- 
morvlatte. 1 Naiionaikasie. 1 Ladentisch 
1 Ladenreaal. 1 Korhtifch und 2 Sessel. 
1 Nähmaschine. 1 ar. Spiegel m. Stufe. 
1 Grammovhon mit 4 Plgtten. 1 Herren- 
^ und Damenfahrrad. 1 Büfett. 
1 '.achmittags2llstr in OfterrSnfeld. Mesiers 
I Zasthos Sammelstelle 
, 1 Kutschwagen, 
nachmittags 3 Uhr in Rade. Braalch Gasihof 
j Sammelstelle 
1 Hgchsreauenzgvvarat. 1 Bücherschrank. 
1 Standuhr. 1 Sofa. 2 Sesiel. 
nachmittags 5 Uhr in Bredenbeļ. Kreqs 
Gasthot Sammelstelle 
1 Schreibtisch. 2 Lehnstühle. 3 Brücken 
1 Geschirrschrank. 1 ar. Svie-el m. Stuke. 
1 Blumenkrivve. 2 Bilder 1 Wandhord 
mit 7 Kruken. 1 Kredenz. 1 Sofa 1 Sesiel. 
4 Stühle. 1 Nähtisch. 1 Tisch, ca. 10 Zlr. 
Kartoffeln 
ş öffentlich meistbietend gegen bar versteigern. 
Marwede. 
16528 Obergerichtsvollzieher 
6515 
Julius Schulz. 
Sehestedt 
(Kaiser-Wilhelm" Kanal) 
|u. Umgegend (Holtsee, Haby, Schirnau, 
j Bovenau, Ehlersdorf, Grünhorst u. s. w.) 
Annahmestelle der Sch eswig* 
Holsteinischen Landeszeitung 
(Anzeigen und Abonnements) 
ms zu Originalpreisen bei 
Karl Franzen, Sehestedt 
Fernruf 18 Ferrum 18 
Mngreitt» 
Aufruf I 
Zur Linderung Rendsburger Not findet am 25. Februar, abends 8 Uhr, 
in der Stadthaiie ein . 
ölfentlich. Abend 
statt. Der Kantatenchor, die Reichswehrkapelle, die jugendgruppe 
des vaterländisch. Frauenvereins und Frauen der St. Marien-Gemeinde 
haben sich in den Dienst des Abends gestellt. Der Ueöerschuß 
kommt zur Hälfte bedürftigen Konfirmanden der St Marien-Gemeinde, 
zur Hälfte der Voiksküchenbespeisung zugute. Wir rufen die Be 
völkerung auf, sich einen Abend um der Rendsburger Not zu sammeln. 
Wenn viele ein kleines Opfer bringen, kann vielen geholfen werden. 
Der Eintrittspreis von 80 Pf. im Vorverkauf und 1.— Mark 
an der Abendkasse ermöglicht weiten Kreisen die Teilnahme. 
Der Kirchenvorstand von St. Marien Der Magistrat 
Pastor lversen. Dr. de Haan. 
#474 
Gegenseitige 
Lranken-Anler- 
Wungskasse. 
Am Freitag, 20. Febr., 
abends 8 Uhr: 
Aâenlîiche 
MWàe- 
VsrsMMlMg 
im Gowerkfchastshaus 
(kleiner Saal). 
Tagesordnung: 
1. Jahres, und Kassen, 
bericht für 1930. 
2. Bericht der Revisoren 
und Entlastung des 
Vorstandes. 
3. Sahungsändemrngen. 
4. Ersatzwahlen für die 
ausscheidenden Bor. 
standsmitglieder. 
5. Verschiedenes. (5612 
streichen Besuch er 
bittet Der Vorstand 
Timmaspe. 
Am Sonnabend, den 
21. Februar, habe ich 
meine Lokalitäten von 
abends 7 Uhr an der 
Freiwilligen Feuerwehr 
Timmaspe überlassen. 
1505 Johann Röschmann 
Walöfiora 
Nr.io Sftthlregniienmg 
Nr. O für QUM, Rteww«. Kxißtn, 
Adtrmttrkalkmtt, */ 
feneBelnt.Kapftmmtro.Entr- 
ļitlotigktH, Blutndnlgang 
Nr. 1 
Nr. la 
Nr. 3 s 
Nr.. 4 
Nr. .4 
Nr. 6 
Nr. 7 a 
Nr. S 
Nr. 9 
Nr. 11 
.für . 
fit r SdUaf!o*1gkrit 
für Uadtn- and Spaìtttármar 
. .... fitr Nhrml*J*xJ* 
.... .Mr Laitraniaidimd» 
...... fBr Sieìnïaèdtndm 
für > 
fir Blutarmni n. BUîàtauthi 
für Mattn- tu Oarmkatarrk 
für Ntratnltidtndt 
. fir FttUtiblgktU 
ŒmMti4tjpuivw£ 
^ Kt ln Tee zum Kochens 
Aufklärungsschrift üb. Waldsiorm kostenI LÄpoth., Drogerie* m.i 
Georg Rieh. Pfiug & Co., Gera (Thür.) 
Originalpackungen bestimmt erhältlich: 
Ggrnison-Apîiieke, Am Paraäepiafz 
Droger-e HeSIwSg, Jungîerastieg 8 
Reimers, Löwen-Drogerie, Loweesîrafie 18 
Ureprie Fegenfuß & 8e!iv!tt. Rohe Straße 
Drogerie Erögutii, Ksnigsfraße 7 
Drogerie Sc&rltfer, Biiöelsöorl 
Aûļo-GetêttlîkkitsNuse 
Verkaufe kà pretswert. zum Teil mit 
Werksgarantie: 
N.S U.-Llm.. 4—5-Sitzer. 7^34 
Sioewer-Lim^ 4-5-Sitzer, P/3*t PS 
Ovel-L m.. 6-7.Sitzer. 12 59 P8 
Rrennabor-Tourenw.. 6-7-Sîtz.. 8-32 PS 
Diri-Tourenwigen. 3—4-S'tzer. 3ll5 Pd 
Protos-Lieferauto mit geschl. Fu'sker- 
haus, neu karosieriert . v48 
Brennahor l^-t-Lastw.. käst neu bereift 
Triumvh-Motorrad. steuerfrei 
D.K.W.-Motorrad. 4 P8 
Günstige Zahlungsbedingungen 
r»ü. K^ri Ahreßdt 
^rune Sit. 2 Rendsburg Fernr. 2831 
7or Kon!:rniailoß 
empfehle 5855 
m flrB! Gesaoebod! 
m allen Preislagen 
GîrdfWDîistììkBrîen 
mit Namendruck 
in viel en Mustern. 
Ffîedîìdi Mir», Horîoiî 
Buchdi uckerei,Buchh 
Fernsprecher Nr. 37 
Ļetchenîrau 
VwUoiiannseii 
geh Mahnke 
MüHIensir. 23, part. 
' r flrf'tn l odtr nnrbande' 
Sonntag, den 22. Februar 1931, abends 20'/. Uhr: 
Großes 
CHesrsîêî' 
Eesatzleile. 
Preise stark ermäßigt. 
Großes Lager. 
H. C. Walter, 
Husum. <3570 
Ausgeführt von der gesamten Reichswehr-Kapelle 
Leitung: Obermusikmeister J. Goldberg 
(Motto: Ein. Abend im Wiener Prater) 
Nach dem Konzert spielt zum 
O, 
die gesamte Kapelle (24 Musiker). 
6513 
Der Jazzkönig kommt! 
ZwMgsverßeigerMg! 
Freitag, den 29. Februar ds. Js.. vorm 
11 Uhr, werde ich im Colosieum hierlelhst 
1 Sola. 1 Rolle Treibriemen. 1 Roll 
schrank. 1 Feuerlöscher, t Grammovhon 
1 Büiett. 1 Sofa mit Umbau. 1 Schatulle, 
dio. Korbmöbel. 1 Schreibtisch. 1 gold. 
Herrenuhr. öffentlich meistbietend gegen 
Barzahlung versteigern. v-,26 
Zumkowsti, 
Oheraerichtsvollzieher. Sle-dsbur». 
Zwangsversteigerung. 
Am Freitag, den 29. Febr. 1931. vorm 
t1 Uhr. werde ich in Rendsbura im ..Co 
losieum" öffentlich meistbietend gegen har 
1 Partie ^Möbel. 
2 Läuierschweine. Weine vv.. 1 .^vie'-el. 
1 Rasierstuhl 1 Geldschrank. 4 Seffel 
2 Maimortiiche, Seidenstoffe und L«mt. 
1 Partie Korbwaren u. a. m. 
Rendsburg, den 19. Februar 1931 
I ttVkeļņreetiniscļiel.ebr»v»1»MlņxenìellrHcdļUe) 
küe Mekrror-cbniü and 
Sonáerstuäienpt&ne für Automobil» uod Flof- 1 
technlk und Betriebswissensdiaft. 
Tedtoikersdtulr. Progr kostenlos v Sekretariat. 
Kaufmäi. Lehrling (weil«) 
nicht unter 17 lehren per so 
fort oder t. März 1931 gesucht. 
Schriftliche Angebote an 
„Deutsche Nähmaschinen» 
Vertrlebsektlenaesellscnaft 
Rendsburg > Altst. Markt 13 
HslziittMgkmg. 
Am Sonnabend dem 21. Februar,1931 
nachm. 3'/2 Ubr. sindet in den Holler ichen 
Anlagen in Büdels^orfl be7innend.heim 
7riedrichshrunnen. die öffentliche met^oie- 
iende Versteigerung von etwa void 
60 Hauken Brennholz 
statt. 
Rendsburg, den 18. Februar 1931. 
Der Magistrat. 
aez. Dr de Haan. 
647-î 
beginnt die Vornotierung 
für. die in diesem iahte 
entstehenden 
Renlengüter 
in vielen Teilen der Provinz Schleswig- 
Holstein. Größe 10-25 ha. Mit oder ohne 
Beschlag. Neue geräumige Wohn- und Wirt 
schaftsgebäude. Mäßige Anzahlung. Int 
übrigen unkündbare Gelder zu 3 und 5 °/ 0 . 
Keinerlei Eiwerbskosten, keine Provision. 
Kostenlose Auskunft erteilt 6507 
Geschäftsführer 0:to Schütt, 
Heide In Holstein, Bahnhofstraße 4. 
hentsprechet 48 
252: 
30 OiHiirpr mi Soïeswiger 
2-, 3- und 4 jährige Pferde 
stelle ich am Sonnabend, d. 2t. Februar 
im Angler Hof in SUderbrarup 
zum Verkauf oder Tausch. 
Kar!) Bori?h*rdt> Steinberg
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.