Full text: Newspaper volume (1817)

35 
Rede, 
am 2g stcn Zanuar igi?, 
dem Geblirtsfeste Sr. Majestät 
unsers vielgeliebten Königs. 
>m Schauspielhause zu Kiel 
gehalten von Madame Huber. 
-^en bessern Menschen machtvoll eingeprägt. 
Und innig in die Herzen eingewvbcn 
Ist Liebe zu der heimathlichen Erde; 
Zum theuren Boden, wo uns aufgegangen 
Zum ersten Mal des süßen Lebens Stern; 
An den uns ketten tausendfache Bande; 
Wo mancher Platz uns durch Erinn'rnng wehrt, 
21» dem wir Trauer fühlten oder Wonne; 
Wo Mancher wohnt, der uns an's Herz gewachsen.— 
Hochheilig ist der Trieb zum Vaterlande, 
Und alles Große kann durch ihn gelingen. 
Er raubt dem Tode seine alten Schauder, 
Und gießt in das Geäder Himmelsgluth. 
So opferte sich Kodrus für 2lthen, 
Besiegelnd seine Heimathstreue blutig; 
Und Curtius sprang in den Abgrund muthig. 
Hast du dem Vaterlande Treu geschworen: 
So mußt du Liebe auch und Ehrfurcht weihn 
Dem Mann, der es, ein guter Fürst, beherrscht.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.