Full text: (8. Band = 1834, No 9-No 16)

86 . 1. Pathologie, Therapie und medieinische Klinik, 
Kali carb, mit Suce, Citr., der Extr. Alo&s, Tart, tart., Tinct. 
rhei aquos., Aqu. Lauroc., Elaeosacch, Valer} u. Aqıl. Chamom. 
zugesetzt war, und eine Einreibung aus Liniment, volat, camph. 
mit Ertr. Belladonn., Laud. tig. Su, Ol. Hyosc. coct. verord- 
net. Schwäche und beginnender Collapsus virium hoben ‘sich 
nach mehreren Stunden etwas, gönnten jedoch dem Kranken 
nicht so viel Ruhe, dass er zu bewegen gewesen wäre, das Bett 
zu suchen. Den Verordnungen wurde pünctlich nachgekommert, 
ohne‘ dass’ dadurch die. Schmerzen anhaltend beruhigt oder’ die 
Praecordialbeängstigungen gehoben, noch weniger Stühle bewirkt 
worden wären. Abends war der Stand der Sachen ziemlich der- 
selbe. Die Lavements wurden mit‘ andern aus Asa foetid.; Ot, 
Hyose: coct. und Sal Glauber:; verwechselt.‘ Von Nachts 9 Uhr 
liessen die Schmerzen etwas nach, die Wärme wurde wieder nd- 
türlich‘, der Puls‘ lebhafter und die niedergedrückte ‘psychische 
Stimmung fing an, sich wieder freier zu äussern.‘ Um 12 Uhr 
aber stiegen wieder plötzlich die Schmerzen, €s -fraten Vomitürl- 
tionen ein und eine 2stündige schreckliche Scene begann. ‘Angst 
und Untauhe erreichten den höchsten Grad, das brehnende Feuer 
im Magen‘ konnte durch nichis gemildert werden, es erfolgte 
hald allgemeines Erlöschen jeder Kraftäusserung,‘ die Extremi- 
täten warden kalt, die Pulse unfühlbar, die Bauchschmerzen‘ un- 
erträglich; der ganze Unterleib aufgetrieben, in weiter Ausdehnung 
gespannt. Opium, Kztr. Belldda, Moschus‘ konnten keine Be- 
ruhigung bringen. Nach 2 Stunden trat Nisus zum Stuhlgange 
ein, Pat. wankte hin, fiel aber sogleich. in Ohumacht, : die in 
4 Stunde in Tod überging.‘ — Bet der Section Noss nach Durch- 
schneidung der immer noch: gespannten Bauchwandung sogleich 
ziemlich viel Wasser und schleimichte Flüssigkeit aus, die sich‘ in- 
nerhalb der Bauchhöhle befunden‘ hatte. Das “Color transversum 
war sehr aufgetrieben, mit den naheır YTheilen häufig adhärirt, 
schwarzröthlich, : die mit den Umgebungen gleichfalls stark 'ver- 
wachsene Leber ziemlich gross, ungewöhnlich fest, blass; die 
Verhärtung homegen, der Magen auffallend in‘ die Länge’ gezogen, 
blass, theilweise sehr verdichtet und verhärtet. Oberhalb des 
Pylorus hatte sich ein blinder Sack. gebildet,‘ in‘den män eine 
Faust bringen konnte; an der innern Mündung’ war dieser Sack 
von sclrrhöser Entartung umgeben, "die in tings um die Mündung 
desselben umlherlaufender Menge einzelner bohner- bis baumnüss- 
grosser, der Durities lapidem sich nähernder Verhärtungen be- 
stand. _ Mitten im Sack traf man. ein rundesr,, pfenniggrosses 
Loch, ‚dessen innerer Umkreis ganz schwielig aufgetrieben war 
und in der nämlichen scirrhösen Entartung seinen Grund hatte; 
an der äussersten Umgebung salı man noch‘ eifzelne Filamente 
der äussern, weniger veränderten Haut. ‘Der Magen enthielt nur 
wenig Flüssigkeit und kleine Ueberreste von Arzueieny ‘im Ue- 
brigen waren die inneru Wandungen blass; blutleer. Die Milz 
erschien auffallend klein, verkümmert und das Pankreas grössten-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.