Full text: (8. Band = 1834, No 9-No 16)

518 
Namenregister 
Seiler, über das Sehen im Dunkeln, 
oder die subjective Lichtentwicke- 
lung in.den Augen d. Menschen‘? als 
Gegenstand d. gerichtlichen Arznei- 
kunde. 31. _ 
Seulen, Ansichten über die künstl. 
Frühgeburt, 131. 
— frühzeitige Geburt eines’ todten 
Kindes mit sehr gross. Wassersacke, 
der an d. Lende desselben befestigt 
u, angewachsen war. 209, 3 
Siebenhaar, Heilung einer allmäh- 
Kch entstandenen Paralyse d. untern 
Gliedmaassen, 221. *. 
—  steatomatöse Geschwülste am 
Bauchfelle u, Durchbohrnng d. Ge- 
därme durch Spulwürmer. 218, 
8 ne gowitz, über das Panaritium. 
7. ; We 
Späth, Aufplatzen eines Bauchbru- 
„ches, 59, . 
= Beobachtung ein. Falles v; Schuss- 
verletzung am Unterschenkel. 197, 
Stannius, geringe Bedeutung von 
Petechien b, acut. Exanthemen. 41. 
Steinberger, Aufsaugung d. Nach- 
geburt, 163, 
= Bauchwassersucht neugeborener 
Kinder, 291. 
=— eine nöthig gewordene Wendung 
wegen der neben dem Kopfe vorge- 
falleoen Hand, 205. 
== Induratio telae cellulosae. 135. 
=— Molenschwangerschaft, 161. .— 
=— organisches Hinderniss des Men- 
strualflusses. 207. . 
— Ranula u. zu grosse Zunge, 171. 
— Rückwärtsbeugung d. Gebärmut- 
ter bei einer Nichtschwangern, 203, 
= gonderbare Missbildung ein. Schä- 
dels. 176. s 
== gspeckartiges Gewächs an den Ge- 
schiechtstheilen einer Frau. 200... 
== spontaner Knochenbruch bei der 
Geburt. 170, 7 . : 
— WUmstülpung d. Gebärmutter nach 
der Geburt, 166. * 
= Varix in d, Mutterscheide, 168, 
-— Verblutung einer. Entbundenen, 
wegen zurückgebliebener Nachge- 
burt. 164. . . 
Steinheim, über snecifische Mittel. 
270, 
Steudel, tödtliche Verblutung durch 
Berstung ein, Blutaderknoteus wäh- 
rend der Geburt. 28. 
v7. Stosch, äusserliche Anwendung 
des Ferrum carbonicum. 150, 
— ’ plötzlicher "Tod durch innere Blu- 
tung, in Folge spontaner Zerreis- 
sung der innern Haut mehrerer Ar- 
terien.. 110, AR 
Sturm, eine seltene menschl. Miss- 
geburt. 141. 
T. 
Thornbury, Mittel geg. die Platte. 
271. 
Tobel, zum, Durchlöcherung des 
Magens in Folge eines carcinomatö- 
sen Geschwürs, 45, ; 
Tott, Bergius’s Milchthee stellt die 
plötzlich gehemmte Milchabsonde- 
rung b. ein. Amme wieder her, 151. 
— es giebt keine specifischen Abor- 
tivmittel. 225. 
Fall von Molengeburt. 243. 
—  Regelwidrigkeit im Verlaufe der 
Angina parotidea. 34, | 
=— seltene Art v. Krampf, '(Krampf- 
kreischen) bei einem jungen Mäd- 
chen. 11. 
2 Fälle von Placenta retenta. 244, 
Ulrich, Luftröhrenschnitt mit tödtl, 
Ausgange, 126, .. ; 
— merkwürdiger Sectionsbefund bei 
einem chronisch. Wasserkopfe. 175, 
Unger, natürliche Menschenblattern 
an einem Embryo, 133. ) 
V. 
Veiel, Einklemmung eines Darmvor« 
falles in ein. künstlichen After, . 236 
— Resection des untern Gelenkko- 
pfes des Schienbeines. 198. 
— über Fussgeschwüre. 159. 
— über Trepanation. 277, 
Vetter, Vergiftung mit flüssigem 
Aetzammonium. 93, 
Vezire, Gutachten in der Untersu- 
chungssache gegen einen Chirurg, 
weg. fehlerhafter Entbindung, 292, 
v. Vogel, von 2 durch d. Erfahrung 
bewährten, so schätzbaren, als 
wirksamen Heilmitteln, 87. ' 
Vollmer, merkwürdige Gebärmut- 
terkrankh, mit Sectionsbericht, 26, 
— zurückgeblieb. Nachgeburt. 162, 
W. 
Weiglein, Geschichte eines Chon- 
drosarkoms in d. Bauchdecken, 155 
— rheumatische Gelenkentzündung 
als Crisis einer Pneumonie, 35, 
Wenzel, Fall von Amputation.. 64. 
— glückliche Heilung einer Band- 
wurmkraukheit. 1865.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.