Full text: (8. Band = 1834, No 9-No 16)

d14 
. Namenreogister. 
Bird, üb. Classification u. Ausgänge 
der psychischen Krankheiten. 174. 
warum heilen oder bessern Fieber 
oft Wahnsinn? 75. 
Böttcher, Aetzammonium als Wie- 
derbelebungsmittel. 189. U 
= Vergiftung durch conc. Schwe- 
felsäure. 190. . 
— wahre und falsche Arsenikvergif- 
tung. 191. 
Breschet, über eine neue Methode 
zur Heilung der Varicocele und Cir- 
socele, 157. 
Brunhes, Darmcanal ausserhalb der 
Bauchhöhle. 3. 
Bünten, eine Bohne in der Luft- 
röhre, ohne Operation tödtlich ge- 
worden. 127. .. 
Buisson, Schwitzbäder gegen Hy- 
drophobie, 50, 
liche Beseitigung des Hospitalbran- 
des in der Wunde. 61. 
Dieffenbach, Heilung eines Schen- 
kelbruchs mit doppeltem Bruchsa- 
cke durch die Operation. 60. 
Heilung eines schwierigen Falles 
von künstlichem After, durch Lan- 
zenstich hervorgebracht, nach neuer 
Methode. 158. x 
Operationen eingeklemmter Schen- 
kelbrüche, 62, ; 
— schnelle Heilung der Wunde nach 
Operation e. eingeklemmten Schen- 
kelbruchs, 22. 
Droste, Anordnung einer Curatel 
über einen Mann, wegen angebli- 
cher Verstandesschwäche, u. Wie- 
deraufhebung derselben, 136. 
— Fall vom 8. g. Verschlucken der 
Zunge. 71. 
Dürr, bestätigende Erfahrungen üb. 
die ausgezeichneten Wirkungen des 
schwefelsauren Kupfers in der häu- 
tigen Bräune. 231. 
CC 
Carmichael, Unterbindung d, Art, 
glutaea wegen eines Aneurysma, 283, 
Carswell, über den Tuberkel ‚und 
das Carcinom. 184. 262, 
Casper, noch ein Wort über epide- 
* mische Hemeralopie. 24. 
Chelius theilt einen merkwürdigen 
Fall von häutiger Bräune mit. 72. 
Clarus, abnorıne Lage d. Leerdarms 
u. Quergrimmdarms hinter d.Bauch- 
feile u. Einklemmung d. gewunde- 
nen Darms u. Verwachsung d. gros- 
sen Netzes mit dem linken Grimm- 
darmgekröse. 46. 
Complication von Scharlachfieber 
und Blattern. 253. 
Coulson, über Harnblasenentzün- 
dung. 36. 
Cramer, Beiträge zur Heilung der 
Fisteln und Geschwüre. 193, 
= (Gesichtsverletzung, 278. 
-— Kopfwunde. 274. 
— VUrethro-Lithotomie, 235, 
E. 
Ebermaier, gänzliche Duschreis- 
sung der Harnröhre, 280. 
— merkwürd.Kopfverletzungen. 273. 
Ebers, gehörnter Penis. 79. © 
— Zusammenstellung einer Anzahl 
von Resultaten über Menschen- und 
Schutzpocken. 252, - 
Eckel, über die vermeinte Degene- 
ration des Schutzpockenstoffes in 
einem seinen schützenden Charakter 
allmählich ablegenden Impfstoffe. 80. 
Elsaesser, über lebensgefährliche 
Blutungen aus geborstenen Blut- 
aderknoten unter der Geburt. 204. 
Erdmann, Cascarillextract gegen 
Cholera, 13. , 
= über das Calomel in Leberkrank - 
heiten. 12. 
Eiselt, über die Grippe - Epidemie 
des Jahres 1833. 5. 
nn. 
Deckmann führt die Gaumennaht 
mit glücklichem Erfolge am Licen- 
ciaten Ahrens aus. 18, 
Dieffenbach, Behandlung d. Kno- 
chenbrüche durch einfachen Ver- 
band und Gypsguss. 23. 
Beobachtungen über Halswunden. 
233. . 
= Krfahrungen und Beobachtungen 
über Kopfverletzungen, 124, 153. 
«— Heilung ‚e. eingeklemmten Schen- 
kelbruchs durch Operation u. glück- 
F. 
Fichtbauer, einige Beobachtungen 
über die Wirkungen des Kreosots- 
149. 
Fischel, Menstruation durch eine 
Warze am Ohrfinger, 99, 
Fränkel, die Herniotomie und das 
Extr. Beiladonnae. 156. 
Franck, unreifer Fötus, der zugleich 
mit einem reifen geboren wurde, 208. 
Fricke, die Tinctura Thujae ge- 
‚, gen Condylome, 226., - =, 
‚== glücklicher Verjauf einer penetri-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.