Full text: (7. Band = 1834, No 1-No 8)

108 . HM. Materia medica und Toxikologie. 
den wird, wo es auf‘ Zusammehziehung , * auf sogenannte ‘Reini- 
gung von Geschwüren und schnelle Vernarbung ankommt, : wes- 
halb es auch gewiss bei starkem Deenbitus ein Hauptmittel wer- 
den wird. Auch wird es gewiss viel in Blutungen, die nicht aus 
ganz grossen. Arterien kömmen, leisten. [ Med. Correspöondenzbl. 
d, würtemb. ärztl. Verein®; 1834, No. 6.] (K—e.) ‘© 
258; Einiges über die Anwendung des Kreosots 
and des Kreosotwässers, der Tinct: agarici musc. 
und des Stlicat=Sode; vom M; R- Dr; Hryreiden in Sig- 
märingen;‘ Darf H. nach det wenigen ihm vorliegenden Erfah“ 
rungen diesen 3 Arzneistoffen ein Prognostikon- stellen, so fällt 
dies, was zuerst das Kreosot ünd das Kreosotwasser anlangt, nur 
günstig aus, iO; A. Phys. Dr. Batzer sagt im amtlichen Sani- 
tätsberichte für 18533 Folgendes über ‘das Kteosot: das reine 
Kreosot: auf ein krebsartiges, einen Zwahzigkreuzer grosses 
Geschwür über dem HKnken Jochbeine- eines‘ 67%jährigen Man“ 
nes ‘gebracht; schaffte einen” reinern Grund und beseitigte' die 
grosse Neigung zu Blutungen, aber ein 1Stägiger Gebrauch be- 
wirkte-keine Geitesung ;- die. nach Aussetzung desselben durch das 
Hrısmund’sche Mitterl ungewöhnlich: schnell gelang. ‘Das Kreo- 
sotwasser heseitigte bei einem alten Manne das so lästige Ju- 
cken am After durch Hämorrhoidalschweisse an diesem Theile. 
Bei verschiedener Arten von Flechten leistete es bald etwas, 
bald nichts. Gegen. Finnen: thät-es nichts. Auf atonische 
Geschwüre wirkte es sehr günstig; - Sie heilten zwar davon 
bei alten Leuten nicht immer; ‚verkleinerten sich aber doch we 
gentlich, bekamen ein frischeres Aussehen und hörten auf zu 
schmerzen: ‘Bei einer 75jährigen Frau} die &eit 40 Jahren an 
bedeutenden; oft sehr heftig schmerzenden Fassyeschwüren Äitt, 
wichen unter örtlicher Anwendung dieses Wassers die Schmer- 
zen schnell, ünd die Geschwüre nahmen um die Hälfte ab. - Eine 
6 Zoll lange und 2 Zoll breite, durch Glüheiseir auf der rech? 
ten Hüftgegend hervorgebrachte Geschwürfläche bei einem 11jäh- 
rigen Mädchen, die, was auch angewendet wurde; nicht heilte, 
schloss sich in Kurzem: bei Benutzung einer Salbe mit‘ Kreosot. 
Auf frische Wüundfiäcken gebracht, stillle es die Blutung, 
selbst: aus grössern Gefässen,' was sich namentlich nach Ampu- 
tation der Brust einer 74jährigen Frau’ zeigte, wo: die Blutung 
nach Betapfung der‘ Wundfläche mit Kreosotwasser sehr bald 
aufhörte und die Heilung in 5: Wochen zu Stande kam. Beim 
2. Grade der Verbrennung ‘einer Hand mit siedender Flüs- 
sigkeit führte eine 48stündige Anwendung zur völligen Heilung: — 
Diese -sehr günstigen Resultäte kann H. selbst mit einigen Bei« 
{Sin Delckem Iır 3 Fällen von Zahnweh -beseitigte ein Tro- 
pfen Kreosot auf Baumwolle; in den hohlen‘ Zahn gebracht, das 
Zahniweh im Augenblicke. Condylomata am After und an 
der‘ Eichel heilten durch tägliches Betupfen‘ mit Kreosot in 12 
Tagen. - Wundflächen mit wildem Fleische und Geschwürsflächen,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.