Full text: (7. Band = 1834, No 1-No 8)

II. Pathologie, Therapie und medicinische Klinik, 355 
Or- 
‚ze 
18° 
‚der 
das 
mit 
ler 
ung 
Be 
‚ters 
‚ @ 
wol“ 
re 
28“ 
10 
gaß 
108 
je8” 
Ge 
uch 
alle 
‚eg9 
1g8° 
kei’ 
er 
100 
Ge 
Vaß“ 
un6 
des 
mit 
;eef 
leuf 
Je” 
er“ 
neh 
188” 
mb 
ur8” 
daß 
cal 
„def 
ib 
Ja‘ 
/er“ 
alt 
a0 
‚ch 
kann sie dies nicht immer. Viel häufiger erfolgen heftiges Glie- 
derreissen mit Fieber und ödematösen Anschwellungen in allen 
Theilen, die nicht selten ‚ein vollendetes, früher oder später mit 
dem Tode endigendes Siechthum herbeiführen. Auch bildet sich 
bisweilen Brustwassersucht schnell nach Radicaloperatiön der Hy- 
ürocele aus, Man sey. daher mit dieser Cur ‚nicht zu freigebig. 
Entstand das Uebel ‘allmählich ohne alle. örtliche Veranlassung, 
besonders im höhern. Alter, litt der Kranke, früher. oder. leidet er 
Noch an Gicht, chronischem Rheumatismus und andern Beschwer- 
den, oder hat sich ,.: seit . die Hydrocele ‚besteht, ‚sein relatives 
Wohlseyn gebessert, so ist der Erfolg. immer höchst problema- 
tisch. Meist kann dann die. Operation ; nicht günstig verlaufen 
und. sie wird sogar tödtlich.werden.. Am wenigsten. bleibt. es un- 
Eestraft, wenn man da, Heilung. ertrotzen will, wo nach versuch- 
ler Radicalcur das Uebel an derselben oder an der andern Scro- 
lalhälfte von Neuem. zum Vorschein kommt. ; Auch kaun man 
Sich. hier füglich auf die Palliativoperation beschränken. — 4) Die 
Warzen; Muttermähler u..8. w.. ‚Die Warzen erscheinen 
einzeln oder in Gruppen. ‚Schon Letzteres: zeigt, dass sie häufig 
ihr Daseyn einer allgemeinen,...noch ‚unbekannten: Dyskrasie ‚ver- 
danken. Eben ‚so beweist die Hartnäckigkeit;. mit der sie oft 
Jedem Versuche, sie zu entfernen; ‚widerstreben,. und die Erfah- 
Tung,; dass: sie, von. Zeit zu Zeit von selbst verschwinden. zur 
Genüge, 'dass ihrem Erscheinen: und Verschwinden ein entfern- 
teres Agens ‚zum Grunde liegen. müsse. :, Welche ‚bösartige. Ge- 
schwüre sich entwickeln, ..weun sie roh behandelt, geätzt und ge- 
brannt werden, ‚ist bekannt ,. weniger aber dass ihre erzwungene 
Beseitigung zu erysipelatösen: Exanthemen, Schleimflüssen aller 
Art und Rheumatalgieen Veranlassung giebt. — Sogar einfache 
Muttermähler » die weit richtiger von einem. blossen Hautfehler 
hergeleitet werden, können als Organe ‚dienen, .die das Geschäft 
Einer. anomalen Absonderung oder Ausscheidung zu übernehmen 
\m Stande sind... Ein höchst auffallendes. Beispiel der Art hat 
R. an sich. selbst. erlebt. — Leicht könnten noch mehrere Krank- 
heitsformen der Art aufgeführt werden, bei denen .das alle Zeit 
fertige Operative. Messer sehr oft Nachtheile stiftet. Der Arzt 
Muss sich” nicht anmaassen, Alles heilen zu wollen, Es, giebt 
viele Krankheitszustände auch anderer Natur, besonders im rei- 
fern Alter, die, das Leben. bedeutend ‚trüben *können und. doch 
Nicht geheilt: werden dürfen, weil sie zur. Individualität des Or- 
Sanismus gehören. Auch giebt es Zustände, die, obgleich im 
Entstehen heilbar, später-unheilbar werden und. um 80 mehr un- 
riet bleiben sollten, als ungeachtet derselben, noch immer re- 
älives Wohlseyn bestehen kann. Nichtbeachtung dieses Umstan- 
"u verkürzt Vielen das Leben. Man beherzige also. den Satz: 
zucht Alles will carirt ‚seyn! [Med, Zeit, v. Vereine f. 
Silk, in Preussen, 1833, Nr. 43.] (K—e.) 
5
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.