Full text: (6. Band = 1833, No 17-No 24)

Sachregister 
5209 
Torgau; Hemeralopia epidemica unter 
_ den Militärsträflingen daselbst, 177. 
Tracheotomie bei einem Kinde von 11 
Monaten, 282. - . 
durch dieselbe wird mit günsti- 
gem Erfolge ein fremder Körper in 
den Luftwegen entfernt. 126. 
Trepanation, ohne dieselbe wird ein 
Bruch und Eindruck des Schüdels 
geheilt. 84. 
Tripper, Einspritzungen mit salpeter- 
saurem Silber im ersten Zeitraume 
desselben. 29. ; 
+—> Lues nach demselben, ‚150. 
=— nicht syphilitischer, 149, 
— Wirkung der: Compression der 
Urethra bei demselben. 315. 
—  zurückgetretener , Wiederherstel- 
Jung desselben heilt eine Bindehaut- 
biennorrhöe, 42. 
= zuverlässige Methode „ denselben 
zu heilen. 238, . 
Trippermaterie, in den Magen ge- 
‘ bracht , erzeugt Urethritis. 338. 
Trunkenheit und Delirium der Säufer, 
103. . 
Trunksüchtige, zur Lehre über die 
‘Zurechnungsfähigkeit derselb. 341. 
Tumor cysticus im Unterleibe eines 
ausgetragenen Fötus, als Hinder- 
niss bei der Geburt. 184. 
Tympania uteri, wirkliches Vorkom- 
men derselben. 135. 
Urethritis, entstanden durch in den 
Magen gebrachte Trippermaterie. 
338. 
— gyphilitica chronica, Wirkung: ei- 
niger Heilmittel in derselben, 123. 
Urinblase, umgekehrte,  angeborener 
Vorfall derselben. 298, 
Uterus, Mangel an Contraetion des- 
gelben nach der Entbindung ohne 
Blutungen, 337. . 
Retroversion desselben im nicht 
schwangern Zustande. 221, > 
=— Steatom desselben. 222, “ 
— wirkliches Vorkommen der Tym- 
panie desselben. 135, S 
Vaceine, ein Wort über die Schutz- 
kraft derselben. 194. 
Varices, Operation derselben durch 
Excision eines Stücks einer Vene. 
215. 
Varioloiden, Leichenöffnung eines dar- 
an Verstorbenen. 308, + + 
Vasa deferentia, Krankheiten dersef- 
ben. 110. 
Vene, Excision eines Stücks dersel- 
ben bei Operation der Varices. 215. 
Venen der Gebärmutter, Entzündung 
derselben u. Ulceration der Gelenk- 
knorpek 134. . 
Venenentzündung; die am 16. ‘Tage 
nach der Geburt tödtlich ablief. 134. 
—  tödtliche. 101. 
Verbrennungen, Chlor dagegen. 26. 
— Nutzen des. sonst nicht üblichen 
Wegschneidens der in Blasen sich 
erhebenden Oberhaut bei gewissen 
Graden derseiben. 280. 
Vergiftung durch Genuss der Samen- 
kapseln des Hyoscyamus niger. 160. 
— mit Theeröl. 323. 
Verrenkung der Patella.‘ 41. 
Verrückte, Entzündung des äussern 
Ohres bei denseiben. 327, 
Verstopfung, hartnäckige, durch le- 
bendiges Quecksilber gehoben. 75. 
Verunglückungen von Menschen beim 
Abledern am Milzbrande umgestan- 
dener Thiere, 117. 
Verwachsung, geheilte völlige innere 
der Gebärmutter, 935, 
Verwundung d. Herzens , bedeutende, 
der erst nach 5 Stunden der Tod 
folgte. 166. 
— des Kniegelenks und deren Hei- 
Jung. 130. 
== tödtliche, des Ellenbogengelenks. 
212. 
Vomica rupta. 4. 
V. 
0). 
Unterkiefer, Krebs und Amputation 
desselben. 328. . 
Unterleib , Tumor cysticus in demsel- 
ben bei einem ausgetragenen Fötus, 
als Hinderniss der Geburt, 184. 
Dnterleibshöhle, sehr grosse Balgge- 
schwulst in derselben, die durch 
Operation beseitigt wurde. 129, 
Unterleibsorgane, scirrhöse Entartung 
u. Verwachsung derselben, so wie 
des Netzes, nebst einem Knochen- 
stücke im Östium venosum ventri- 
culi sinistri, 146, 
Urethra, abnorme Lage des Orificium 
derselben bei einem 16jährigen Mäd- 
chen. 3, 
= geheilte angeborene Atresie der- 
selben. 287. 
—_ Verletzung derselben u. des Penis 
durch eine um letztere gelegte 
Schnur, 168. 
—_ Wirkung der Compression dersel- 
ben beim ripper. 313. 
Urethritis, 16.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.