Full text: (5. Band = 1833, No 9-No 16)

Ge- 
ınes 
Ur- 
M- 
erh. 
3, 
mer 
je, 
ıner 
23 
AT’ 
U0-— 
Je 
‚EP 
(IY=—= 
Uun- 
A1eD 
nen 
sen 
Jen 
‚cch 
nen 
un- 
fm 
AP 
‚en, 
ach 
An 
1. 
TI 
de 
em 
Sxchregister. 
RD 
Fr 
Fr. 
Paracentese bei Bauchwassersucht. 
152, 
Paraplegia intermittens. 246. . 
Pemphigus, chronischer 8, 
Penis, Exstirpation des von Krebs er- 
griffenen, 232, ; 
Perinaeum, Fall auf dasselbe bedingt 
Zerreissung der Urethra, 166. 
Peritonitis im kindl. Alter, 277, 
Pförtner des Magens, Krebs dess, 48, 
Phalangenmesser des Geh. Raths von 
Gräfe. 167. . 
Phlegmasia dolens bei Männern. 43. 
Phthisis scrophulosa. 193. 
Placenta, Krankheiten ders, 171. 
— gzurückgehaltene. 17, - 
Plastik im menschl. Organismus, Ano- 
malieen ders. 244. . 
Pleuropneumonie, , Brechweinstein in 
grossen Gaben dageg. 78. ' 
Pleuroperipneumonie mit Ergiessung 
in die Brusthöhle, merkw. Heilung 
derselben. 214.‘ 
Plumbum tannicum geg. Scabies, 226. 
Pocken, ächte, mit Pockenausschlag 
auf innern Schleimhäuten. 218. . 
Pockenausschlag..auf innern Schleim- 
häuten. 218. 
Pocken, confluirende, Gallmei dage- 
gen. 225, 
— mit Syphilis complieirt. 9 
-— zu London im Jahre 1831. 64. 
Posen, Masernepidemie daselbst 1832, 
„ A87, 
Präcipitat , weisser, das beste örtliche 
Mittel gegen chronischen Augenlid- 
schleimfluss. 82, 
Pseudomembran , Bildung einer, hin- 
ter der Pupille, 57. 
Pupille, Bildung einer Pseudomembr. 
hinter derselben. 57. 
Putrescenz der Gebärmutter, 129. 
Pylorus 8. Pförtner. des Magens, 
Revaccination im Grossen. 26. 
-— in der k, preuss, Armee. 27, 
Rheumatismen, Cynara;Scolymus da- 
gegen. 261. 
Ribnitz, die daselbst im Sommer 1831 
herrsch. Nerven-, nervöse u. ver- 
larvte Wechselfieberepidemie. 141. 
Rose, Gesichts - und Kopf-, Gehührn- 
zufälle dabei. 142. 
Rotzkrankheit am Menschen. 112. 
Ruhrkrankheit , Bemerkungen üb. clie- 
selbe. 255. 
Ruhr, Natrum nitricum einjHeilmittel 
dageg. 258. 
Rückenmarksentzündung. 42. 
Rückenmark, Tuberkelbildung in dıem- 
selben. 143. 
Sackgeschwulst der Zunge durch /Bx- 
stirpation entfernt. 160. Ö 
Salzhaltige Einspritznngen in die Ve- 
nen bei Cholera, 224. 
Sarcoma medullare in der Dura mater 
d. Rückenmarks bedingt Tabes .dor- 
sualis. 111... 
Scabies, Plumbum tannic. dag, 226. 
Schädel, 2 grosse Eindrücke am Ge- 
wölbe desselben, werden lange ohne 
Störung der Gesundheit herumge- 
tragen. 242. 
Scharlach, brandige Bräune, H;ydro- 
cephalus acutus, 220, - 
schnelle Mittheilung u. Tödtlich- 
keit desselben. 252, 
über die Empfänglichkeit für ihn 
und über seinen Verlauf. 37. 
Scharlach - und Blatternepidemie zu 
Leipzig , in den Jahr. 1832 u, 1833. 
189. 
Scharlachfieber , Behandlung sweise 
desselben , durch welche den Folge- 
übeln vorgebeugt und d. Daurr der 
Krankh, sehr abgekürzt wird, 190. 
Schenkel, Fungus haematodes d. un- 
tern Theils desselben. 234. 
Schenkelhalsbrüche, sehr schief, per- 
manente Extension bei dens. 271. 
Schenkelknochenbrüche, neuer Appa- 
rat zur Behandlung ders. 233. 
Schleimhäute , innere , Pockenausschl. 
auf ders. 218. - 
Schleimschwindsucht , gehe‘ durch 
zufällige Cauterisation mir "art. 
emet, 6. 
Schlüsselbein, Excision dess. 84. 
Schultergelenk, Entstellung desselb. 
durch innere Krankheit. 85. 
Schusswunde bedingt einen Fungus 
cerebri. 120. 
Quecksilber, blausaures, geg. Herg- 
krankheiten angewendet. 156. 
— heilt zufällig eine aneurysmatisch. 
Geschwulst d. Zunge. 200. 
Quecksilbersalbe, Erscheinung. , wel- 
che d. Nothwendigkeit andeuten, ‚d. 
Einreib. ders. auszusetzen. 260. 
Quetschung der Hand. 270. 
Q, 
„KR, 
Rectum, Vorfall u. Umkehr. dess. 150. 
Retraversio uterj mit tödtlichem Aus- 
gange. 278.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.