Full text: (5. Band = 1833, No 9-No 16)

Il. Pathölogie,‘ Therapie and medieinische Klinik; 461 
römische Fresser nahm nach einer. verschlungenen , kaum halb 
verdauten Mahlzeit regelmässig gein Brechmittel, um. neuer- 
dings fressen zu können, und: dennoch hat man. nichts vom epi- 
demischem Gastricism gehört. Zufällige Gastricismen- und Diät- 
sünden . hat die erhaltende Natur, seltene Fälle ausgenommen; 
nie mit dem Tode verpönt; sondern sie. gab in ihrer Mutter 
milde dem sybaritischen Gesundheitsstürmer den Brechdurchfall 
zum Erhaltungswächter.. In. wichtigen Uebertretungsfällen erhebt 
sie sich mit Krnst,:: wirft das. Ueberflüssige nach oben und nach 
unten über Bord. und rettet so das. Leben des. unyernünftigen 
Hygioklaster. Der:Selbstmörder, der.:feig trotzend durch. ge 
yommenes Gift aus dem Leben hinwegschleichen: will, wird nicht 
selten. durch den Brechdurchfall ;an der Gränze ‚der: Ewigkeit 
aufgehalten ‚und mit‘ halber. Amnestie: zu seiner Pflicht 4 zurück= 
geschickt. Lässt. sich ‚wohl dieses auch: vom ostindischen Brech- 
durchfalle behaupten? .. Die zwei Symptome: Brechen and. Durch- 
fall, haben: ohne: Zweifel das: Meiste: ‚dazu beigetragen ; den 
asiatischen Brechduürchfall für gastrisch zu halten; allein, unter 
den. hundert Ursachen, ‚denen beide Symptome: ihren Ursprung 
verdanken, 'zählt.der Gastriecism immer. nur eine Nummer,‘ und 
BY ‚hängen von andern: Umständen. ab;. denn; sonst müssten Ge» 
birnerschütterung , verbissener Zorn, Schreck u. 8. W. da isie-.den 
gemeinen Brechdurchfall zu erregen vermögen, als gastrisch ‚er- 
scheinen. . Und gerade aus beiden Symptomen lässt sich unum- 
stösslich beweisen,-.dass der gemeine gastrische Brechdurch- 
fall von dem epidemisch - asiatischen :himmelweit verschieden sey. 
Der Schweiger, gegen den die 'helfende Natur ihre wohlthätigen 
Bemühungen richtet ; bricht dem Tone und der ‚Vehemenz: nach 
go- charakteristisch, dass man ihn. nur hören und sehen darf, 
um seiner Diagnosse. zwischen ihm. und einem : wahren: Chole= 
rionten ziemlich gewiss zu seyn, ‘Der brechende Vielfrasa durch- 
läuft fast: brüllend. die chromatische Tonleiter .auf- und. ‚abwärts; 
er glüht im Gesichte, er dampft am: ganzen Körper,. er ent 
leert nach oben und unten das stinkende Corpus delicti,: und 
ist: er mit seiner Ueberladung fertig; so hat er Ruhe. Der’ wahre 
Choleriont bricht leicht; fast geräuschles;: seine Haut ist tro- 
cken, kalt, saftlos; die zufällig vorhandenen Contenta, sind bald 
entleert, . später nur wässerig, geruch- und geschmacklos ;: sein 
Durchfall aber ist stürmisch, polternd, mit der vehementesten 
Explosion ,- und je ‘grösser die Amphibienkälte auf der Oberflä- 
che des Körpers wird, desto .heisser ist das nach unten entleerte 
seröse Fluidum. - Wie würde. man, wenn der asiatische Brech- 
durchfall gastrisch :wäre, Eibisch-; Himmelbrand-, Salep-, Ger- 
sten“ und Schleimabsude,, -ja sogar Blutegel;und Aderlässe mit 
so trefflichem Erfolge haben anwenden :können,: da erstere: die 
Saburra nur vermehren, letztere aber die 'heilsamen Bemühungen 
lähmen müssten? Müsste die Saburra nicht durch lösende Salze 
und durch Brechmittel zu entfernen -seyn? Gegen die erstern
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.