Full text: Summarium des Neuesten und Wissenswürdigsten aus der gesammten Medicin zum Gebrauche für practische Aerzte und Wundärzte (Neueste Folge, Band 16 = 1841, No 1-No 8)

336 Materia medica und Toxicologie. 
qvc c. Aqu. font. Ub. vj. ad lib. iij. Sub fin. coct. add. Rad. 
Sarsap. ^j. Col. D. S. In 3 Tagen zu verbrauchen. Zuiu 
Reinigen der Geschwüre erhielt Pat. R e c. Hjjdrarg. mur. cor- 
ros. Ammon, muriat. äü gr. viij. Aqu. calc. viv. par. ^vj. D. 
Früh und Abends bekam Pat. Suppe und Mittags noch Wurzel 
gemüse mit einem Pfennig Semmel. Das Getränk war Wasser 
und dabei musste die Kranke täglich eine Stunde schwitzen. 
Der Verf. sorgte übrigens für schöne ausgeleseue Wurzel voii 
der Sarsaparille aus Honduras, die schleimigen, später etwas 
scharfen, doch nicht bemerkbaren bitteru Geschmack hatte. 
Am lOten Octob. gab Pat. an, dass die Schmerzen geringer 
wären, sie konnte besser gehen und der Ausfluss war vermin 
dert. Die Geschwüre sahen reiner aus, die Condylome und 
Bubonen waren aber noch unverändert, doch schmerzten sie 
weniger. Verordnung und Diät blieben dieselben, nur wurde 
mit der Sarsaparille beim Decoct und Infusion um eine halbe 
Unze gestiegen. Bis zum 18ten Octob. wurde dieselbe Medicin 
nochmals wiederholt. An diesem Tage erschienen die Ge 
schwüre feiner und kleiner, die Condylome waren sehr zurück 
gegangen und die Bubonen ganz verschwunden. Die Verord 
nung wurde nicht geändert. Am 21sten waren noch drei kleine 
Linsen - bis Kreuzergrosse Geschwüre an den Schamlippen zu 
sehen, so wie noch einige geringe Condylome. S. gab nun, 
da er sich von der Wirkung der Sarsaparille hinreichend über 
zeugt hatte, um der armen Gemeinde nicht zu viele Kosten zu 
machen, den Sublimat in Pillenform, zugleich mit dem Wasch 
wasser und derselben Diät. Doch blieb bis zum 27teu Octob. 
alles sich gleich und so griff er denn wieder zur Sarsaparille, 
die er in derselben Form nebst Waschwasser und gleicher 
Diät bis zum 2-lsten Nov. fortnehmen liess, an welchem Tage 
Pat. mit dem Aufträge, dass sie unter Aufsicht der Eltern noch 
einige Flaschen der verordneteu Arznei als Nachkur trinken 
solle, geheilt entlassen wurde. Kanu der Verf. auch die gute 
Wirkuug der Sarsaparilla bei ziemlich weit gediehener Syphi 
lis nur durch ein einziges Beispiel bestätigen, so wünscht er 
doch, durch diese Miltheilungen zu weitern Beobachtungen über 
die Wirkung dieses, vielleicht zu oft verkannten Mittels anzu 
regen, doch nur so, dass es ganz allein, ohne jede Beimischung 
gebraucht wird. Ist man der Wirkung der Sarsaparille ge 
wiss, so mag der zweckmässige Mitgebrauch des Sublimats die 
Kur beschleunigen und die Kosten vermindern. [lVIcdic. Cor- 
respondenz-Blatt bayerischer Aerzte. 1840. J\o. 21.] 
130. Sublimat bei Hemicrania rheumatica; 
von Dr. Bikrbaim in Dorsten. Ein 25jähriges stark gebautes
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.