Full text: (12. Jahrgang)

sg © Briefkasten, 83 E Mi 
Unfere Heroldjammlung neigt fich mieder dem Schluß ei 
ne3 Sammeljahres8 zu und ich fehe mit ein Mein wenig Sorge, 
daß iroB der verhältnismäßig aroßen Summe Des lebten 
Vierteljahres, 30 Mk., ung noch eine ganze Summe an der Zahl 
100 fehlt. Und 100 Mark brauchen wir doch im Jahr für un: 
jere beiden Meinen Pfeglinge, nur 100 Mark. Das ift Doch 
jehr wenig, nicht mahr? und Ihr lieben Kinder helft, denke 
ich, alle treulich mit, damit mir in der nächjten Zeit die erfor- 
derlicje Summe abliefern können, ich hoffe fogar von einem 
Sahr zum andern, e3 würde mehr, viel mehr, damit wir ein 
drittes Heroldkind aufnehmen und verforgen könnten; wäre 
Das nicht fhHön? Singegangen find in dem lebten Vierteljahr 
jür Salomo und Butfchi: In den Büchfen gefammelt voit 
Meta KR. Jenny S. 1,70, Marta S..in B. von Anna R, 2,50, 
Baale b. Wacken. Schweiter Magdalena B. 20,—, Hamburg, 
Maria NR. 1,—, Dora SG. 2,—, Amanda 3. 2,25, Ungenannt 
-—,55. Außerdem gingen direkt ein 10,— aus Wrirum für 
Butfchi, und fei allen Sebern noch einmal herzlicdher Danf 
gejagt. 
Und dann möchte ich noch auf einZ Hinmweijen. €E€3 find 
außer unfjerm fleinen Xreife nohH mandhe Kinder und Kinder. 
bereine, die fpeziell für Butfchi und Salomo geben und fam- 
meln und ihre Saben direkt nach Breklum fhiden. Wollt Ihr 
Cuch nun nicht einmal überlegen, ob Ihr mir nicht auch Sure 
fleinen Gaben anvertrauen wollt? Seht einmal, e$ ijt der 
Ordnung und Neberficht halber, damit wir wiffen, wie viel 
für diefe beiden Kinder eingeht und wer für andere Waifen- 
finder gibt. ; 
3 foll gewiß fein Zwang ausgeübt werden und Cure 
Gaben find jederzeit in Breflum herzlid wiltommen, aber 
wer fich die Sache noch nicht überlegt hat und nur aus alter, 
lieber Gemohnheit auch für Butfehi und Salomo noch nach 
Breklum direkt fchickt, der fei einmal gebeten darüber nachzu- 
denken ob er nicht in unfern Meinen Kreiz eintreten will, für 
den ich die Kaffe und Schriftführung übernommen habe, um 
unfer Liebes Breflumer Miffionzhaus etwas zu entlaiten. Cs 
arüßt Cuch alle herzlich 
Cure Baroneffe v. Heine. 
Druck des „Sonntaaabhlatt fürg Haus“ in Breflum.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.