Full text: (10. Jahrgang)

108 — 
gegeben, jtellte miederholt diefe Frage. Doch keine Antwort 
fam. Ein Hindu [Orieb: „E3 ift indijche Sitte, daß der Ba- 
ter die Tochter dem Manne alz ein Gefjchentk, das er nie zu- 
zurücdnehmen darf, übergibt. Nur der Mann hat das Recht, 
jeine Frau wieder zu vergeben (!) Wenn der Mann aber {tirbt, 
[o ift niemand da, der das Mädchen vergeben kann.“ Dies 
brückt [0 recht die Stellung der indijhen Frau aus. Obaleich 
die Hindus eine hohe Auffaffung von der Che haben, {vo be- 
handeln fie ihre Frauen doch höchft unmwGürdig. Dafür ein 
Beifpiel: Eines Abends fand ich in unferer Wagenremife eine 
rau in einem erbärmlichen Zuftande. Sie mar biz zum Ste- 
lett abgemagert und nur mit dem Notdürftigften bekleidet. 
AS ih am andern Morgen mit dem Katechiften befprechen 
wollte, was mit ihr zu tun fei, da ftellte e8 fich heraus, daß 
fie die Frau eines Kochs in der Nachbarfchaft war. SH ließ 
den Mann rufen, er fam aber nicht, fondern {oOHickte feinen 
Bruder. Der erzählte, daß feine Schwägerin feit zwei YJah- 
ven irrfinnig fei, oft fortlaufe, dann aber wieder zurückom- 
me, Sch riet, fie durch den Arzt am Hofpital in ein Irrenhaus 
zu fchidden. Das ift leider nicht gefdhehen, wie ich fpäter er- 
jahren habe. Die Leute mußten zu erzählen, daß der Koch 
lich eine andere Frau genommen habe; dann könnte man fich 
allerdings die äußerfte. Vernachläffigung der armen Franken 
Stau gut erflären. Er Herrfcht in diefer Beziehung doch 
viel, viel Finfternis in diejem Lande. Ach, daß daZz Gnaden- 
licht des ESvangelium3 doch bald durchdränage! 
Wie treibt man Faulbeit aus? 
(Bon + Mifjionar W. Grönning in Rajahmundry.) 
Wo kauft man Tugend? fo fragte Sokrates die jungen 
Leute in Athen. Eine ähnliche Frage erlaubte idh mir an die 
Koftfnaben: Wie treibt man am beften Faulheit auz? Hätte 
ich gefragt: mo kauft man Xokusnußöl? oder: wie kocht man 
am beften Reis mit Curry ? fo würde ih alsbald eine prompte 
Antwort erhalten haben. Aber mit der Faulheit war e3 et- 
mag anders. Ueber den Segenftand hatten fie nie näher 
nachgedacht. Sut, jagte ich, überlegt euch die Sache 8 Tage 
und wer mir die befte Antmort gibt, erhält 4 Annas (38 Pf.) 
SH war wirklich gefpannt, masS nun folgen würde. Daß 
die beften Kräfte zur Löfung diefer tiefgehenden Frage auf-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.