Full text: (8. Jahrgang)

44 - 
Felsbalfen waren 10 ineinander gefallen, daß unjere Kräfte 
zur Mufränmung nicht mehr ausreichten. Im Orte verbreitete 
lich die Kunde, ein feiner Tempel mit goldenen „Swami“ 
(Gögen) fer ansgearaben wordcn, und nun Cam eine Mölker: 
wanderung nach unferent Sehöft, wie ih fie vorher und vie 
nachher erlebt habe, Von früh bis Ypät pilgerten diefe Maijfen 
herbei, fie itarrten ins Dunkle, in das geheimnisvolle Loch, 
aber niemand jad etwas, c8 gab eben nichts zu Jeden. Die 
Steine waren feucht, Woher fonit Jollte die HeudHtigkeit kom: 
men, als daß aus dem Mund des goldenen Bildes eine Heilige 
Quelle riefelte, von oben Herabjtrömend, til und feierlich. 
Der Zudrang murde fo itarf, daß wir die Polizei bitten muß: 
ten, unferem Gehöft Schuß zu gewähren, denn e8 ging dar: 
unter und darüber. War das nicht eine feine Gelegenheit, den 
Veuten zu predigen, wenn 19 viele kamen? G®ewiß, wir hatten 
gute Zeit, das Wort zu predigen, aber es ijt merfmwirdig, wie 
itumpf die Leute find, die doc) famen, Gott äu fchaunen. Das 
Evangelium, das fich aus Herz wendet, fordert BekehHrung. 
Hier ijft die Scheidung. Als nun der Hof nbgefperrt wurde, 
wuchs die NMengier umd der 3Zudrang erjt recht. Erit nach und 
nach flaute das Interefie ab. Wie ijt das Volk doch Ddurftig! 
Sie graben (öchrige Brunnen, aber die Ichendige Quelle veor- 
achten fie! 
LZTNL] 
Den Sluß hinauf, 
Wenn wir bier in KRajadamumndry vom „Sluß“ reden, geht's 
UNS gerade jo mie den Nömern mit ihrer „Stadt“, Wie für fie 
der Inbegriff aller Städte 9iom war, 10 ift für ans der nz 
begriff aller Fiüffe unfer Sodavery, wenn wir au) den Olau- 
ben umfjerer Hindıu, daß diefe Fluten eine Hindentilgende VMiacht 
Hätten, nicht teilen. Breit und {angfam, mit Majeftätifcher 
Nude, zieht er am Wiffionshaufe vorliber, dem Meere zu, his in 
der Regenzeit die gewaltigen Waffermaiien feinen Lauf De: 
iO feunigen und fein Kraftbewußtiecin ihwellen, jodaß cr Dft 
mit braufender Schnelligfeit einderitürmt. Und welch ein Se- 
gen fließt durch die Finftlicen Kanäle durchs Land — dieie 
itiflen Wellen, die die weiß bewimpelten Boote 10 (autlos Hinz 
Wegtragen, fönnen was erzählen. Denn. weit drüben nach 
Bombay hin entitrömt die Yuclle dem Munde eines Ödßen, 
id che dieje Wellen NRojahmundry 3 fehen bekommen, haben
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.