Full text: (7. Jahrgang)

— 95 
„Dsman ift tot, die Peit verfeblang ion. Er ift tot, ich fterbe 
audh; nein, nein, ih will nicht fterben, iO mil gut bezahlen, 
der Arzt mird mich retten.“ -Abıt Tidtete fi auf, um defto 
iOmwerer zurüczufallen. Fatima befann fi; fobald die Krähen 
ünfingen, den anbredhenden Morgen zu begrüßen, machte fie fid 
auf den Weg, ohne zu wifjjen, was fie tun Tolle. Da traf fie einen 
Diener Abdallas, Abus Freundes. Jh erzählte fie, was in 
diefer Nacht gefhehen. Ohne eine Muskel zu verziehen, hörte 
er {Dr zu, fagte, er wolle feinem Herrn Befcheid fagen, inzwi= 
[den dürfe fie niemandem verraten, daß Abu fran£t in ihrem 
Haufe liege. Fatima ging heim, machte ein wenig Kaffee 
und brachte e8 dem Kranken. Wie erjhraf fie über fein ver- 
dunfenes Geficht, feine gläfernen Augen. Die ganze Nacht hatte 
cr nit dem Tode geTUNgEN, NUN lag er til — eine undeimlidhe 
Stille. 
Im Mittag näherten fich fOnelle Räder; noch eine Minute, 
und der weißbärtige Mbdalla überfdOritt ihre Schwelle. dm 
jolgte auf dem HUB ein junger Engländer, welder, nadhdem er 
ih an die Dunkelheit gewöhnt, den Kranken befah, feinen Buls 
leife fühlte, ein 3Zündholz anzündete, um das Seficht genauer 
zu {chen — die Haut mar aldgrau — und fih nun zu dem alle 
eine Bewegungen Ängitlidh bevobachtenden Abdalla wendensd, 
Iagte: „Sahib, c8 tut mir leid, wir find zu fpät gefommen. 
Einige Minuten mehr und Ihr Freund Dat ausgelitten. Möge 
der Herr fih unjerer erbarmen. Dies ift der erfte Fall von 
Veit in unjerem Balapuramıı.“ 
Beide Männer zögerten noch) eine Weile, AMbdalla vor 
Nurdht, der junge Miffionsarzt — denn ein folder war der 
Engländer — aus Mitleid. Hünf Minuten fpäter lag Abus 
Veidhe zu ihren Füßen. 
IS Abdalla erkannte, was all diefes bedeute, floh er aus dem 
Haufe, Der Arst hielt ihn zurück: „Sahib, Sie find mit der Beft 
in Berührung gekommen, Sie müffen fofort gründlich desin- 
ziert werden und, während der nächiten zehn Tage fih ärzt- 
lider Prüfung unterziehen. Verlaljen Sie bitte das Haus 
Mit, ehe ich zurückehre.“ Er traute dem echrwürdigen, alten 
Serrn und eilte hinweg, um der Behörde die Angelegenheit 
Vflichtgetren zu melden. 
Man war in Ballapur längit vorbereitet gewefen, einen 
Tolden Fall zu erleben. So kam c8, daß nach fauın einer Stunde 
alles verbrannt war, was in Osmans Haus fi befunden,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.