Full text: (5. Jahrgang)

Br. 5. 
Fünfter Tahrgang, Mai 1905, 
Der kleine Miszionsherold, 
Erfheint monatlich. 
Inhalt: Sebetserhörung. — Gin Schlangentag in Salur (mit Bild). — 
Der Kriegsgott Kmanti. — MWie viel bei ung die Alten und die 
Kranken dem Gvangelium zu verdanfen haben. — Hüttenban in 
Deutfch-Oft-Afrika (mit Bildern). — Sin Mißverftändnis. — Aus 
der wunderbaren Sefchichte von Uganda (mit Bild), — Unter 
Mohammedanern. — Ein Traum. — Sefus macht Sünder felig. 
— Recht würdig und wohlgefchickt. — Vrieffaften (mit Bild). 
Gebetserhöruna, 
zer Herr Ichu8 nennt feine Wunder auch „Zeichen“: die 
SIuden follten aus diefen Beweifen Feiner göttliden Herrlichkeit 
erfennen, daß er der Mejias, der erfehnte Seiland fei und follten 
dadurch zum Glauben an ibn fommen. 
| Auch feinen Süngern hat der Herr Iefus Macht gegeben, 
Dort Wunder zu tun, mo er fi auf Erden eine Kirche gründen 
wollte. Noch immer tut der Herr SIefu8 in der Miffionsgefchichte 
durd) feine Diener Wunder, damit die Heiden zum Lebendigen 
Slauben an ibn fommen und die jungen, unbefeitigten Chriften 
im Glauben geftärft werden. So erlebten 8. B. unfere Iutherijchen 
Brüder aus Norwegen, welche unter den Bulus in Südafrika 
arbeiten, zweimal folgendes. 6 herrfchte dort große Dürre, die 
Ernte {tand in Sefahr, zu verderben. Da verfammelte fich die Ge- 
meinde im Haufe Gottes: und bat ihn flehentlidh um Kegen und 
als fie nach Haufe gingen, wurden lic — bi8 auf die Haut durch- 
näßt bom Regen. , 
Andere norwegifche Mifjionare, die in Madagaskar wirken, 
erzählen von einem Mann, der in feiner Verftocdung Serz und 
Ohr dem Worte Gottes ver[chloß. Da. ftrafte ihn Gott damit, 
daß er wirklich taub wurde. Er wollte nicht hören, fo follte 
°C auch nicht. MAl8 die MMiffionare aber Fürbitte für ihn einlegten, 
Wurde cr nieder geheilt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.