Full text: (4. Jahrgang)

4! 
als das indijdje Klima für euro: fagen, welde Kinder Chriften 
pätfche Kinder, jo müjffen fie leider und welde Heiden find; ob ihr 
von ihrem Wuniche abjtehen. wohl einen Unterfchied Heraus: 
Dafür hat aber Frl. Asmuffen finden könnt? Wer e8 nicht 
aus Salur, die jekt zur Erholung fehen kann, melde Kinder Chriften 
in der Heimat weilt, zwei Mädchen: find, der wolle mir doch bitte 
jdülen in Salur photographiert: eine Boftkarte [Hiden. Shr felbft 
eine Yriftlidhe und eine Heidnijche; jollt urteilen, ob ein Unterfchied 
und nun bin ich geipannt auf CueT | zwilchen den Chriften und Heiden 
Urteil. Id will euch noch nicht! befteht oder nicht. 
% 
dwei Auffäbe: von WMeaerknaben. 
Yu Moichti in Oftafrika 
teilt ein Veipziger Mif- 
So fionar zwei Auffäßge von 
den Schülern aus der Gehülfen 
ichule mit, über das Thema: 
Wa8 hHeibt danken? 
dem Gnade widerfahren ift, wird 
durch dieje Önade bewogen zum 
Danfk. 
Cin anderer IHreibt über das: 
felbe Thema: Gott tut uns viele 
große Dinge. Cr {Huf uns, gab 
Der erfte fHreibt: Das Danken un8 Leib und Seele, alles, Un: 
findet ftatt, wenn wir Gottes zähliges. "Alles dies war nur 
Suttaten bedenken. Gott befchentt gut; uns Menfdhen gebührt, mit 
un8, aber wir follen wiffen, daß dem, was Gott uns tut, ihm zu 
er uns aus Erbarmen befchenft. dienen. AWber wir Menjchen find 
Saßt uns darüber nachdenken, böfe; denn wir vergelten Gottes 
womit Gott uns befchenkt Hat! Wohltaten mit Böjem. Nachdem 
Da fönnen wir bieles finden. Aber wir fie empfangen DHatten, entliefen 
das, womit wir beicdhenkt wurden, wir und gingen damit ins Ver: 
ift nicht dazu da, daß wir uns bei derben. Al wir im Verderben 
ber Gabe beruhigen. Gott will, waren, erbarmte fi Gott unijer 
daß wir ihın dafür danken. Unter in feinem Sohne FJefu Chrifto. 
den Gejhenkfen Gottes Befindet Wenn Chriftus nicht gewefjen, fo 
Rh etwas fehr Großes: €3 {ft wären wir nicht erlöft. Gr ftarb 
jein Sohn. Wenn wir an diefes , für uns am Kreuz, und wir wollen 
große Erbarmen denken, werden , Gott danken, daß er fi unfer 
wir Sott fehr danken. Giner, | in Chrifto erbarmte. PC 
az
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.