Full text: (4. Jahrgang)

Br. 3. 
Pierfer Jahrgang, März 1904, 
Der kleine Miszionzherold, 
GSEricheint monatlich. 
Inhalt: Gine Hundertjährige, — Sin Heidenmädchen, das fih am Beten 
nicht hindern läßt (mit Bild). — „E23 ift ein Knabe hier!“ — 
Eine Kanindhenpredigt — Urteilt felbit! (mit 2 Bildern.) — Zwei 
Auffäße von Negerfnaben. — Khama, ein {Omwarzer Herricher 
von Gottes Gnaden. — Madaaastar. — Mrieffkaliten. 
Eine Hundertjähriae. 
Die Alten im 
weißen Haar 
find mir immer be: 
fonder8 ehrmürdig 
vorgekommen. Mar: 
um? Mir fHeint 
darum, weil das 
Leute find, die nun 
bald vor dem „Stuhle 
des LCammes“, droben 
vor Sefu himmlifchem 
Throne, erfcheinen 
follen. Ctwas von 
dem Himmlifchen 
Ölanze umgibt {te 
Icon hier auf Erden. 
Das gilt audhH von 
der Hundertjährigen, 
von der ih euch Heute 
erzählen möchte. 
Zwar ift e8 feine 
Sreifin, die bald ans 
Sterben denkt, im 
Gegenteil: wir wün: 
x {chen ihr von Herzen, 
daß fie fo Iange am Leben bleibt, 
518 Sefus wiederkommt. Sie ift 
aud) noch fo rTüftig, daß ihr das 
nach) menf{chlidhem Bedünken wohl 
gelingen fann. Was ift denn das 
für eine jeltfaıne Hundertjährige ? 
Nun ich will eure Neugier nicht 
[änger auf die Probe ftelen: es 
ift die britifge und ausländifche 
Bibelgefellfhaft, deren Hundert: 
jähriger Geburtstag am 7. März 
1904 gefeiert wird. 
Zwar. ift diefe Bibelgefelichaft 
nicht die ältefte; die Canfteinidhe 
in Halle, von der auch unfere 
SchleSwig- Holfteinijhe Bibelge: 
feljchaft in Schleswig ihre meiften 
Bibeln bezieht, ift z. 3. fajt Hundert 
Sahre älter; aber fte ift unbedingt 
die größte Sibelgefjellijdhaft, der 
auch die Mifjjtonsgefjelidhaften zu 
[ebhaftem Danke verpflichtet find, 
weil fie die Bibel in alen Sprachen 
druden Iäßt, in denen das Cyan: 
gelium bvberfündigt wird und weil 
fie dann die Bibeln um einen 
fehr billigen Preis an die 
Mijfionare abgibt. In den erften 
99 Jahren ihres DBeftehenS Hat
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.