Full text: (3. Jahrgang)

— 128 — 
Briefkalten. 
Natiel. 
123456728 Cine Stadt in 
Raläftina. 
2564. Ein Mann des Alten Teita- 
ment5. . 
32185. ine Stadt in Frankreich, 
4367. Ein Fuß in Wien. 
56743. Cine Miffionsftation, 
88383 4 8. Cine Infel in der Nordfee. 
76436. Ein MädchHenname. 
288645. GCin Ort in Palältina. 
8282 7. Cine Stadt in Deutchland. 
“Cingejandt von H. W. in VB.) 
Seder Lejer, der Ddiefes Rätfel 
richtig [öjt und 50 5 für Prik fendet, 
zrhält nach eigener Wahl entweder 
ß verfchiedene indifche Freimarken, 
oder kann fich eins von unfern Heften 
zu 5 oder 10 „8 (fiehe Schriftenver- 
zeichnis) ausjuchen. 
Frida B. in F. Innigen 
Dank für Deinen Brief, den ich 
jofort weitergejandt Habe, und 
auch für die Hübichen Bilder. Die 
ZSpruchfarten wird Priti freilich 
nicht Lejen füönnen, da je fein 
Deutich veriteht. 
GH. HH. in H. DVielen Dank 
ir das gejandte Rütijel, aber {0 
vteht paßte e3 doch nicht. Du 
molltejt gern wijjen, wo Puiel 
liegt, unjers Br. Schulze3 König- 
ceich?. Sieh einmal auf der 
Mijftonsfarte nach, die auf der 
4. Seite des Umichlags abgedruct 
it. Dann juche die Sation Salur; 
judweftlidh von Salur liegt Pachi- 
penta. Haft Du es gefunden? 
Dann etwa ebenfo weit füdlich 
von Bachipenta liegt Bniel. Auf 
der fhönen, großen Karte, die 
Herr Generaliuperintendent D. 
WalrothH gezeichnet hat, findeft 
Du au die Namen Priel und 
viele andere Ortjidhaften. Den 
Preis kannft Du aus dem oft ab- 
gedructen Sehriftenverzeinig 
arjehen. 
B, W. in RR. Du wünichft 
die Namen unjerer Mijftonsge- 
‘chwifjter zu erfahren und den Ort, 
mo fie fich jeßt aufhalten. Auf 
3. 126 findeft Du Deinen Wunich 
Srfullt. 
Allen Keben Lefern, die mir 
Saben für unfere liebe Priti jandten, 
innigen Dank! Eine Heine Geberin 
IOhreibt: „Da ich eine Yaufftelle 
Habe, will ih jede Wodhe 5 
Für Priti zurüdlegen.“ Herz: 
lichen Dank! Ia, die Liebe zum 
Heiland und den armen Heiden 
macht erfinderifch. Au Kinder 
fönnen geben und beten, 
Allen lieben Lejern Herzliche 
Salaam8 von 
Eurem Baftor Dittmer. 
AL 
HerauZgegeben von Baftor Dittmer in Breklum, unter Mitwirkung 
vom Mijjions-Inipektor Paftor Bahnfen dafelbft. 
ec=z Berlag der Mijjions-Gefelichaft in Breflum, Gpyo 
Druck des „Sonntag3bhlatt fürs Haus“ In Breflum.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.