Full text: (2. Jahrgang)

2. 167 — 
Hauptfrühftüc, beftehend aus 
Ruchen und Fräftigen Heijcdhipeifen. 
8. EinfleinesFrühftüclunch) 
wird ihm angeboten. - 
9. Der Gott erhält fein regel- 
rechtes zweıtes Frühftüc (lunch). 
10. Das Mittageffen wird 
bereitet, während ein Priefter 
eine vielflammige Zampe {hwingt 
und Weihrauch vor dem Stein 
verbrennt. 
11. Ohrzerreißende Töne weden 
um 4 Uhr die Gottheit aus dem 
Mittagaichlaf; das Heiligtum it 
während der vier borhergegangenen 
Stunden verfdhloffen geweien. 
12. Süßigfeiten werden geopfert. 
13. Das Nachmittagsbrot wird 
bereitet. 
14. Der Gott wird angekleidet 
wie am Morgen. 
15. Ein anderes Mahl wird 
gereicht. 
16. Ein anderes Bad wird 
ihm bereitet. 
17. Die Gala-Ankleidung findet 
itatt, indem jhöne Foftbare Ge: 
mänder, gelbe Blumen und Bars 
fümerien auf den Stein gelegt 
werden. 
18. Ein anderes Opfer von 
NaHrungsntitteln folgt. 
19. NachH einer Stunde Pauje 
wird ihm das Abendeffen gereicht. 
20. Fünf maskierte Perfonen 
und ein Damarı, die im Tanzen 
geübt find, werden vorgeführt 
und opfern. 
231. Bor Schlafenszeit werden 
die Lihter hin und hHergefdhwenft. 
23, Eine DBettftelle wird in 
das Heiligtum gebracht, und der 
Sott legt fihH {AHlafen. 
Und das gefchieht alles vor 
zinem toten Stein! Der aber, der 
nicht nur die Steine, jondern auch 
die Pflanzen, die Tiere und 
Menfchen gefchaffen, ja der die 
NMenfcdhen erlöft Hat mit jeinem 
Heiligen und teuren Blut, der 
wird bverachtet, © dieje armen 
Qeute! 
nn 4 a SE 9 ——— 
Der alückliche Ne-Sunzwa. 
nn Norden der Halb- Hat gerade nichtz Merkmwürdiges, 
infel Korea befindet aber eS liegt fehr hibjh zwijdhen 
äch ein Meines Dürf- den Hohen bewaldeten Bergen, 
Den, namens „Ewige Sieht man von der Höhe des 
Sülle”. € liegt ganz Schlangenberges auf die mit Stroh 
fell und verftedt in gededten und von dichtem Bam 
den Bergen, fern ab von der ousgebijch ummwaldeten Hüujer des 
Zandftraße. Gewiß Hütten wir Dorfes herab, fo nimmt e8 fich 
niemal8 etwas von diejem Orte ganz malerifch aus. 
erfahren, wenn ung nicht ein Auch der Name „Ewige Fülle“, 
(ieber amerifaniiher Mijjionar den das Dörfchen trägt, flingt 
yanz .fürzlich damit befannt ge: ganz hHübfch. Wer aber aus 
macht hätte. Das Dürfchen felbit diefem Namen {Hließen wollte,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.